Daniel "Sanyo" Gutierrez vertraut sich an Padel Magazine während eines exklusives Interview. Entdecken Sie den zweiten Teil des Interviews: Sanyo erobert die WPT.

Klicken Sie hier, um den ersten Teil des Interviews „Der Mann hinter dem Spieler“ zu lesen.

"Wir werden in der zweiten Saisonhälfte besser sein"

Lorenzo Lecci Lopez: Wie analysieren Sie das? Madrid Finale gegen Ruiz / Stupa ? Wie haben Sie nach diesem verlorenen ersten Satz die Taktik geändert, um das Spiel umzudrehen?

Sanyo Gutierrez:"BEIM MadridWir hatten in der Anfangsphase Probleme, aber wir haben es trotzdem geschafft, das Turnier zu gewinnen. Ich glaube nicht, dass wir groß gespielt haben padel. Es ist wahr, dass wir in den wichtigen Momenten gut waren. Wir haben gekämpft und das Spiel auf dieser Strecke so schnell verlangsamt. Man braucht immer ein bisschen Glück, um ein Turnier zu gewinnen. “

Lorenzo Lecci Lopez: In Alicante auf einer langsameren Strecke, Ruiz / Stupa haben dich verprügelt. Was können Sie aus diesem Verlust lernen?

Sanyo Gutierrez:"Wir lernen jeden Tag. Jede Niederlage ist anders. Dieses Match hat uns viele Lektionen gegeben. Wir sind ein sehr junges Paar und spielen noch nicht auf dem Niveau, das wir erreichen können. Ich stimme Bela zu: „Wir werden in der zweiten Saisonhälfte besser sein“. Alle haben viel von diesem Paar erwartet, und in Madrid haben wir nicht enttäuscht, weil wir gewonnen haben. Aber wir hätten nie gedacht, dass wir alle Turniere gewinnen würden. “

„Wir wissen, dass junge Leute sehr gut spielen le padel ist anders, dass die Spuren unterschiedlich sind. Wir hatten keine Gelegenheit, auf der neuen Oberfläche des zu üben World Padel Tour. Wir wussten nicht, dass die Oberfläche verändert wurde. Dies wurde spät mitgeteilt und wir konnten auf dieser Oberfläche nicht trainieren. Vielleicht haben es andere Spieler geschafft, also hat uns dieser Oberflächenwechsel überrascht. Wir müssen uns also anpassen, und das lässt Zweifel aufkommen, wenn es um das Spielen geht. “

„Und in Alicante haben wir es mit einem Paar zu tun, das sehr gefährlich wird, weil es auf dem Platz perfekt miteinander auskommt. Sie spielen komplett entspannt und ohne Druck. Sie haben uns überwunden, und wir müssen aus unseren Fehlern lernen, versuchen zu sehen, wo wir sie verletzen können, und mit noch mehr Verlangen zurückkommen Vigo"

"Wir werden daran arbeiten, unbesiegbar zu sein"

Lorenzo Lecci Lopez: Wie verwandeln Sie Mediendruck und Fanerwartungen in etwas mehr auf dem Platz?

Sanyo Gutierrez:„Ich denke nicht, dass dies zu unseren Gunsten wirkt. Bela und Sanyo habe noch nie zusammen gespielt, das ist die Realität. Wir hatten nur 3 Spiele zusammen mit der argentinischen Auswahl, ohne trainiert zu haben und ohne jemals etwas miteinander geteilt zu haben. “

„Bei unserem Namen dachten die Leute, wir würden unbesiegbar sein. Aber wir haben noch nichts bewiesen. Wir wollen es schaffen und arbeiten daran, vielleicht eines Tages ein unbesiegbares Paar zu sein, aber bisher haben wir Madrid gewonnen und im Viertelfinale gegen Alicante verloren. Das steht auf dem Tisch. “

sanyo-gutierrez-semifinales-adeslas-madrid-open-2021-_dsc9561-copia-1170x780

Mit Bela ein langes Projekt

Lorenzo Lecci Lopez: Ist mit Bela geplant, ein Projekt über mehrere Jahre durchzuführen?

Sanyo Gutierrez:„Wir freuen uns sehr, heute zusammen zu spielen - obwohl sich das ändern kann, und die padel hat bereits bewiesen, dass wenn die Ergebnisse nicht folgen, es schnell gehen kann -. Wir wollen gemeinsam vorankommen. Wenn wir weiter miteinander auskommen, während wir sicher und außerhalb des Spielfelds auskommen und die Ergebnisse folgen, werden wir so lange weitermachen, bis die Ergebnisse wirklich vorbei sind. Wenn wir uns hier mit 45 und 40 Jahren leiden sehen, ohne ein einziges Spiel gewinnen zu können, werden wir natürlich nach einer Alternative suchen. Aber wenn die Ergebnisse da sind, werden wir lange zusammen spielen. 

Die Formel, um Lebron / Galan zu schlagen

Lorenzo Lecci Lopez: Bei Tapia ging Bela oft nach rechts. Können Sie sich vorstellen, die Position zu wechseln, um Ihren Gegner zu überraschen?

Sanyo Gutierrez:„Nein, das ist nicht geplant. Eigentlich weiß ich es nicht wirklich, wir haben nicht darüber gesprochen. Als Alternative wissen wir, dass wir beide in beide Richtungen spielen können. Ich teile nicht die Idee, ständig die Seite zu wechseln. Eine kleine Änderung, die in einem Punkt überrascht, warum nicht, aber nicht regelmäßig. Er ist links sehr gut und ich bin das, was ich rechts bin. “

Lorenzo Lecci Lopez: Das Ziel ist Nr. 1, aber Lebron / Galan beeindruckt. Was ist der Plan, um sie zu verletzen?

Sanyo Gutierrez:„Ich konnte den Plan letztes Jahr nicht finden. Bela hat es gefunden. Ich habe das verloren 6 mal habe ich sie gespielt. Im Vorjahr hatte ich 6 Mal gegen Lebron gespielt und 5 Mal gewonnen. Ich habe nie mit Bela gegen sie gespielt. Ich habe mehr oder weniger eine Vorstellung davon, was ich tun soll, um sie zu verletzen, aber sie sind ausgezeichnet. Sie sind sehr umfassend. Sie kamen an Alicante mit einer nicht sehr schnellen Strecke, und sie haben gewonnen. Gegen sie muss man exzellent sein, weil ihr niedriges Niveau sehr gut ist. “

Erfinde dich jeden Tag neu

Lorenzo Lecci Lopez: Die padel ist immer schneller. Müssen Sie sich anpassen, indem Sie Ihr Spiel beschleunigen, oder können Sie Ihren Spielstil beibehalten und verlangsamen? padel ?

Sanyo Gutierrez:„Ich denke, wir können der Basis Dinge hinzufügen. Deshalb möchten wir unserem Spiel Dinge hinzufügen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Uns ist klar, dass wir nicht sehr langsam spielen werden. Wir wissen, dass wir den Ball beschleunigen müssen - außerdem waren wir nie Spieler, die immer langsam spielten. Was wir oft tun, ist auf einer schnellen Strecke zu verlangsamen und auf einer langsamen Strecke zu beschleunigen. “


„Wir müssen uns jedes Mal neu erfinden, weil junge Menschen immer größer, körperlich immer stärker und immer mehr Boden abdecken.“

bela sanyo madrid

"Stupa hat meinen Mund geschlossen, Ruiz beeindruckt"

Lorenzo Lecci Lopez: Viele halten Sie für den besten Spieler auf der rechten Seite. Wer ist der Spieler, der Sie in dieser Position am meisten überrascht?

Sanyo Gutierrez:"Alex Ruiz ohne Zweifel. Er spielt sehr gut. Ich bin sehr aufrichtig und manchmal rede ich etwas zu viel. Wann Franco Stupa sagte mir, er würde damit spielen Alex Ruiz, Ich habe es ihm gesagt Es hat mir nicht gefallen, weil ich ihn ein wenig gesehen habe stehend. Und ich sagte ihm, er solle einen jüngeren Spieler nehmen, der überraschen kann. Aber ehrlich gesagt habe ich nichts zu sagen, Er schloss meinen Munde. Ich muss ihm sagen: "Du hattest Recht, Franco". Er sah etwas, das er nicht sah. Ich habe mich mit Alex immer gut verstanden, jenseits des padel. Seine Fortschritte in diesem Jahr sind beeindruckend. “

Lorenzo Lecci Lopez: Mit Stupa haben Sie die Führung übernommen. Was sind die Punkte, die Sie von dieser Phase mit ihm wegnehmen?

Sanyo Gutierrez:„Es war ein hartes Jahr und wir konnten unsere Spiele nicht wirklich kombinieren. Wir mussten zwei Vorsaisonen machen und lebten nicht in derselben Stadt, also teilten wir uns nicht so viel Zeit wie andere Paare. Alles in einer Saison mit nur 11 Turnieren, das macht es schwierig. “

„Vielleicht liegt es auch daran, dass wir zu unterschiedliche Spieler waren. Beobachten Sie Franco heute, was er mit Ruiz macht. Bei mir fühlte er sich nicht so wohl. Ich lerne von jedem Teamkollegen und weiß, dass ich nicht mehr mit einem Spieler spielen werde, der die Eigenschaften von Franco hat. “

"Ich werde spielen, solange ich Spaß habe"

Lorenzo Lecci Lopez: Wenn Sie Bela mögen, haben Sie noch mindestens 6 Jahre in der padel Fachmann. Haben Sie die geistige und körperliche Kraft, um so lange weiterzumachen?

Sanyo Gutierrez:"Ich denke, dass oui. Ich liebe es zu spielen, aber ich wünschte, ich könnte wettbewerbsfähig sein. Ich werde heute nicht sagen, dass ich in 8 Jahren aufhören werde, weil es vom Level abhängt. Wenn ich in 4 Jahren sehe, dass ich überwältigt bin, werde ich nicht spielen, um zu leiden. Aber ich werde spielen, solange ich Spaß habe, und ich denke, es wird lange dauern, weil ich es liebe zu spielen. (lacht) ”

sanyo-gutierrez-finales-adeslas-madrid-open-2021-_dsc3777-copia-1170x658

"Coello und Tapia würden ein tolles Paar machen"

Lorenzo Lecci Lopez: Wer hat mehr Zukunft, Coello oder Tapia?

Sanyo Gutierrez:"Wand ist ein Phänomen. Er hat bereits Turniere gewonnen, ein Master-Finale. Es ist unsere große Hoffnung in Argentinien. Ich würde es lieben, wenn er sich weiter verbessern würde, denn er ist einer von denen, die bleiben werden, wenn die „kleinen alten Leute“, die wir sind, gehen. “

"Coello ist nur am Anfang, aber ich mag es sehr. Ich habe viel mit ihm trainiert und als ich ihn sah, dachte ich sofort, dass er gefährlich werden würde. Sie wären sehr gut zusammen. “

Lorenzo Lecci Lopez: Wie ist Ihre Meinung zum „Punto de Oro“?

Sanyo Gutierrez:"Ich halte es für ein großer Erfolg. Zuerst hat es mir nicht gefallen und ich war nicht einverstanden, aber ich denke, es ist eine gute Sache. Sie wissen, dass das Spiel enden wird und es beim Betrachter etwas sehr Schönes verursacht. Alle halten an, um den Punto de Oro zu sehen. “ 

Lorenzo Lecci Lopez: Wer ist die Spielerin und das Paar auf der Frauenstrecke, die Sie am meisten beeindrucken?

Sanyo Gutierrez:"Ich denke, dass Aranza Osoro spielt dieses Jahr sehr gut mit den beiden Siegen über die Martas. Dies ist meiner Meinung nach die große Überraschung. “

„Mein Lieblingspaar ist Paula Josemaria und Ari Sanchez und sie wird sehr stark sein, auch wenn sie das Finale leicht verloren hat. Natürlich auch Salzar / Triay und Gonzalez / Sainz, aber ich denke, die Formel von Josemaria / Sanchez wird sehr gut sein. “

Le padel in der Welt

Lorenzo Lecci Lopez: Wie sehen Sie das? Entwicklung von padel in Argentinien, das kürzlich einen neuen Boom erlebt hat ?

Sanyo Gutierrez:"Das padel Argentinier hat den Vorteil, großartige Trainer zu haben. Das erste Land von padel war Argentinien. Argentiniens Problem ist unser économie. Für einen argentinischen Spieler ist es sehr, sehr schwierig, nach Spanien zu kommen, wenn ihm wirtschaftlich nicht geholfen wird. Wir müssen ihnen helfen, weil es große Talente gibtund das nicht nur in Argentinien, sondern auch in Brasilien, Paraguay, Mexiko. “

Lorenzo Lecci Lopez: Wie sehen Sie das? padel Französisch?

Sanyo Gutierrez:"Das padel Französisch wächst heranund hat noch viel Raum für Verbesserungen. Dies ist nur der Anfang, und es ist ein Land, das eine sehr große Macht hat, insbesondere in Bezug auf die Geschichte des Tennis, und das denke ich Frankreich wird dazu in der Lage sein padel etwas sehr Großes. Von dort werden großartige Spieler hervorgehen. Diejenigen, die bereits dort sind, haben enorme Fortschritte gemacht und werden es den jungen Menschen, die zurückkommen, ermöglichen, diesen Sport auszuüben. “

Lorenzo Lecci Lopez: Wie sehen Sie das unglaubliche Wachstum von padel in Schweden ?

Sanyo Gutierrez:„Ich konnte mit Bela nach Schweden gehen, und ehrlich gesagt konnte ich es nicht glauben. Wir gingen in einen Club mit 13 Plätzen und bis 22 Uhr war alles voll. Der Clubmanager zeigte uns die Belegung seiner anderen Clubs und alles war voll. Wir sprechen über mehr als vierzig Gerichte! Ich glaube es nicht. Das Wachstum ist sehr, sehr schnell. “

 

Sanyo: "Bela ist der Größte"

Lorenzo Lecci López

An seinen Namen können wir seine spanische und italienische Herkunft erraten. Lorenzo ist eine mehrsprachige Sportbegeisterte: Journalismus durch Berufung und Ereignisse durch Anbetung sind seine beiden Beine. Ziel ist es, die größten Sportereignisse (Olympische Spiele und Welten) abzudecken. Er interessiert sich für die Situation von padel in Frankreich und bietet Aussichten für eine optimale Entwicklung.

Tags