[box type = ”info”]Padel Magazine - Sanyo und Maxi Sanchez, Gewinner des Padel Masters 2013 in Madrid, promoten das Padel durch Padel Magazine… Interview, das in guter Atmosphäre stattgefunden hat. Wir laden Sie ein, das kurze Video anzuschauen. [/ Box]

Padel Magazine : Wie weit ist es in der Top-3-Padel-Welt gekommen ... Kannst du uns dein Debüt mitteilen?

Sanyo: Ich habe im Alter von 9 angefangen, Padel zu spielen. Ich spielte Tennis und mein Vater übte Padel. Er fand es eher verspielt und die Mannschaftssportarten mochte er sehr. Also hat er mich logischerweise auf den Padel gesetzt. Und da war ich auch verknallt. Wir haben zusammen so viel Tennis gespielt wie Padel. Und Garn Aal, ich fand mich gut zu werden.

Padel Magazine : In Frankreich gibt es viele Tennisspieler. Kann ein Tennisspieler ein sehr guter Padelspieler werden?

Sanyo: Ich denke, Tennis kann wirklich helfen, Padel zu spielen und sogar ein sehr guter Spieler zu werden. Nehmen wir das Beispiel von David Sanchez, der ein anerkannter Tennisspieler ist und jetzt im professionellen Padel-Zirkel ist, während er vom Tennis kommt. Und ich kann Ihnen sagen, dass er ein sehr guter Spieler ist, der für alle schwer zu spielen ist. Also hilft ja Tennis.

Padel Magazine : In Frankreich gibt es viele Tennisspieler. Kann ein Tennisspieler ein sehr guter Padelspieler werden?

Sanchez: Das 2013-Jahr ist mit vielen Siegen bei den besten Paaren der Welt ausgezeichnet. Wir haben auch WPT-Turniere gewonnen, die beweisen, dass das Paar gut funktioniert. Wir wollten zusammen sein, weil wir Freunde sind, wir uns sehr gut verstehen, aber auch, weil unsere jeweiligen Spiele gut zusammenpassen. Dies sind nur unsere Anfänge, da das kommende Jahr für uns nur das zweite ist, und wir glauben, dass der Verein sehr gut ist.

Franck Binisti - Padel Magazine
Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.