Eine zweite Runde etwas einfacher John Lebron et Paquito Navarro die sich gerade für das Viertelfinale des Santiago P1 qualifiziert haben. Das Nummer-4-Paar der Welt gewann gegen Jaime Munoz und Javier Garcia. 6 / 3 6 / 4 in nur 1h07 Spielzeit.

Paquito und die Wolf haben sich bei ihrem ersten Spiel in Chile gegenseitig Angst eingejagt. Tatsächlich brauchten sie drei Sätze, um die Qualifikanten Marc Quilez und Toni Bueno auszuschalten (6/2, 4/6, 6/1). Ein kompliziertes Spiel mit ein paar Worten, die zwischen den beiden Spielern auf der Bank gewechselt wurden.

Heute zeigten die beiden andalusischen Spieler auf der Strecke ihr Können eine bessere Version ihrer selbst. Eine Pause in jedem Satz reichte dem Paar Lebron/Navarro, um sich am Samstag ihren Gegnern anzuschließen: Eduardo Alonso et Alexander Arroyo. Am wichtigsten ist, dass die Konstanz von Juan Lebron und Paquito Navarro es ihnen ermöglichte, Garcia/Munoz nicht den geringsten Breakpoint zuzugestehen …

Lebron und Paquito verlassen daher die zentrale Strecke, um Platz für ein Achtelfinale der Frauen zu machen ... und nicht irgendein! Wir finden die Französin Alix CollombonNeben Julieta Bidahorria. Sie werden gegen die Königinnen der Rennstrecke antreten: Paula Josefmaria et Ariana Sánchez.

Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.