Ramiro Moyano ist derzeit der 19e-Welt-Player. Dieser Top-Spieler schätzte die Padel-Welt sehr und kehrte nach seinem Ausrüstungswechsel, seinem Partner und der Entwicklung des Paddels in Spanien und im Ausland zurück.

Padel Magazine – Une année 2018 avec beaucoup de changements. Commençons avec cette pala…

Ramiro Moyano: Ich spiele mit der Dunlop Galaxy. Dies ist ein Schläger, der offensichtlich Angreifer anspricht, da sein Gewicht und sein Kopf einer der interessantesten auf dem Markt sind. Der andere interessante Punkt ist die Entwicklung der Marke Dunlop, die weiterhin in die Innovation von Palas investiert. Darüber hinaus ist dieses Jahr etwas Besonderes für Dunlop, da es eindeutig die besten Paddle-Schläger anbietet.

Dein Lieblingsschuss?

Mein Lieblingsschuss ist die Rückwärtssalve. Ich empfehle, immer vorwärts zu spielen und viel gegen die Beine zu drücken, damit der Ball Kraft und Gewicht hat.


Comment vois tu le développement du World Padel Tour ?

Le World Padel Tour vit là aussi de belles années. Les joueurs sont contents du circuit. La télévision a apporté clairement au World Padel Tour. Cela faisait longtemps que nous recherchions cela. Les chiffres ont été également très positifs. Du coup tout est au vert.

400 000 spectateurs au World Padel Tour

Was sind Ihre Ambitionen mit Ihrem Partner?

Mit Luciano Capra (Anmerkung, Capra ist Linkshänder und ehemaliger Partner von GODO), meinem Partner, haben wir einen interessanten Saisonstart hingelegt. Dinge müssen eingerichtet werden. Wir sind sehr glücklich miteinander und die nächsten Turniere werden für uns wichtig sein, um zu sehen, ob wir schöne Dinge tun können ... Der Wettbewerb ist sehr hart und es gibt keine einfache Wende. Die gegenwärtigen Paare sind sehr vollständig und haben auch viel Ehrgeiz. Also nicht offensichtlich ... Aber wir müssen uns auf uns verlassen!

Wie sehen Sie die internationale Entwicklung des Paddels?

Offensichtlich ist dies die beste Zeit des Paddels. Das Padel wächst in allen Regionen der Welt. In Spanien ist das Paddel natürlich bereits sehr gut entwickelt, aber mit dem Fernsehen und seinen Rekordzahlen wirkt sich dies sehr positiv auf das europäische und internationale Paddel aus.

Des pistes se montent partout en Europe. En Italie, au Portugal, en France, Mexique, Uruguay, le padel s’y est particulièrement développé ces derniers temps. Le niveau de jeu se développe également et l’on voit de plus en plus de non hispanophones participer à des étapes du World Padel Tour.

Dieser Wettbewerb ist natürlich sehr vorteilhaft für unseren Sport und das ist gut so!

Beaufsichtigen Sie besonders das französische Paddel?

Depuis plusieurs années, on voit le padel se développer en France. Et d’ailleurs, vous avez quelques joueurs qui tentent leur chance sur le circuit professionnel. Je me souviens également avoir entendu parlé de Bela, étonné d’une exhibition padel à Agde il y a quelques temps (ndlr. Il s’agissait certainement de la National Padel Cup au Centre International de Tennis du Cap d’Agde en 2014 où Salazar (n°1 dames), Belasteguin n°1 messieurs), Rubio, Sanyo (n°3 messieurs), Berdasco avaient été présents). Fernando Belasteguin avait été étonné de l’émulation du padel qu’il pouvait y avoir. Faire venir des joueurs professionnels est évidemment très bon pour la France.

https://www.facebook.com/nationalpadelcup/videos/1520526834876715/

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.