Seit Beginn der Saison in Saudi-Arabien wurden mehrere Paare geändert Premier Padel. Wer sind die aktuellen Teams? Was sind die Point Spreads? Nach den Herren, Zoomen Sie auf die 12 am höchsten bewerteten internationalen Samen für Frauen.

Ariana Sanchez (1) und Paula Josemaria (1): 24 Punkte

49 gespielte Endspiele, 29 gewonnene Titel und Rekorde in Hülle und Fülle. In ihrem vierten Jahr auf dem Höhepunkt haben „Magic Ari“ und „Paula Dinamita“ die feste Absicht, ihren Thron zu behalten. Sie sind in Riad und Doha heilig und wollen etwas tiefer in die Geschichte eintauchen padel feminin beim Heben ein 30. Pokal zusammen.

Paula Josemaria Ariana Sanchez

Bea Gonzalez (3) und Delfi Brea (4): 18 Punkte

Sie sind derzeit die einzigen, die in der Lage sind, die Nummer 1 der Welt in den Schatten zu stellen. und ihr letztes Duell hat es deutlich bewiesen. Gonzalez/Brea, das produktivste Paar des ersten Saisonviertels bei den Damen, errang drei Erfolge in Folge (Puerto Cabello, Brüssel, Sevilla). Achtung: Die „Superpibas“ haben ihre Reisegeschwindigkeit gefunden…

Delfi Brea Bea Gonzalez Brüssel P2

Gemma Triay (5) und Claudia Fernandez (15): 12 Punkte

Nach seinen Abenteuern mit Salazar und Ortega entschied sich Triay, sich mit Claudia Fernandez zusammenzutun. Ein echter Dimensionswechsel für den 18-jährigen Spanier, der inzwischen neun Plätze in der Rangliste gutgemacht und an zwei Endspielen teilgenommen hat. Sein Fortschritt verheißt Gutes für dieses Paar, das einen ersten Titel anstrebt.

Claudia Fernandez Gemma Triay Brüssel P2

Alejandra Salazar (7) und Tamara Icardo (9): 10 Punkte

Ihre Verbindung Ende 2023 überraschte viele Menschen nicht, da die beiden Frauen sich scheinbar ergänzten. Beide haben in der Vergangenheit lange Verletzungen erlitten und nun dürsten sie nach Rache. Nach dem verlorenen Finale in Venezuela ist ihre Mission klar: den Geschmack des Sieges wiederzuentdecken.

Tamara Icardo Ale Salazar

Marta Ortega (6) und Veronica Virseda (14): 10 Punkte

Seit ihrem Halbfinale in Katar bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier sind Martita und Veronica diskreter geworden. Die beiden iberischen Nationalspieler stecken im Viertelfinale fest und warten auf ihr erstes Finale im Jahr 2024. Werden sie in der Lage sein, an Fahrt zu gewinnen?

Neue Pareja 2024 Virseda Ortega

Jessica Castello (8) und Claudia Jensen (11): 9 Punkte

Alix Collombons ehemaliger Teamkollege lebt wieder neben dem kleinen linkshändigen Mädchen. Nachdem Castello und Jensen zwei Monate zuvor in Mexiko den Titel gewonnen hatten, gehörten sie zu den Außenseitern, denen man in jeder Phase des Turniers folgen konnte Premier Padel. Sie hoffen, näher an die Top 4 heranzukommen.

Jensen Castello Sieg Mexiko

Sofia Araujo (10) und Virginia Riera (12): 8 Punkte

Fünf Jahre nach ihren ersten gemeinsamen Erfolgen bei der WPT feiern die Portugiesen und die Argentinier ihr Comeback. Ein Wiedersehen, geprägt von einem Finale in Acapulco und einem Halbfinale in Puerto Cabello. Können sie in dieser Saison einen Titel gewinnen? Das dürfte schwierig werden, denn die Konkurrenz ist hart.

Riera Araujo 2024 P2 Sevilla

Lucia Sainz (16) und Patricia Llaguno (17): 5 Punkte

Die spanischen Veteranen (40 und 39 Jahre alt) haben immer noch Energie, stoßen aber an ihre Grenzen. Tatsächlich bleiben sie in einer Serie von … fünf aufeinanderfolgenden Quartalen, von Doha bis Sevilla. Wann bekommen wir also einen Platz unter den letzten Vier?

FIP-SARDEGNA-LUCIA-SAINZ-PATTY-LLAGUNO

Aranzazu Osoro (13) und Carmen Goenaga (20): 5 Punkte

Von Vero Virseda verlassen, spielt der „Vikinga“ nun mit der jungen Goenaga. Das neue Paar, das mit nur einem Viertel in Mexiko einen perfekten Start hingelegt hat, muss noch Fuß fassen. Wir erwarten mehr für die Zukunft.

Goenaga Osoro Nueva Pareja 2024 premier padel

Alejandra Alonso (21) und Andrea Ustero (27): 2 Punkte

Die zukünftigen Stars von padel, das sind sie. Wie ihr episches Acapulco-Abenteuer bewiesDie beiden „Pala“-Wunderkinder (Jahrgänge 2006 und 2007) bestechen durch ihre Frühreife. Eingängig, unternehmungslustig und konsequent sind sie unbestreitbar auf dem Weg in eine vielversprechende Zukunft.

Ustero Alonso lächelt 2023

Lorena Rufo (24) und Bea Caldera (31): 2 Punkte

Dies ist das jüngste Duo. Nachdem ich es wusste vier Partnerwechsel in wenigen Monaten, Rufo setzt seine Saison mit diesem aggressiven Rechtsaußen voller Ehrgeiz fort. Sie verlassen sich auf den Asunción P2, um richtig durchstarten zu können.

Lorena Rufo Bea Caldera

Ana Catarina Nogueira (25) und Marta Talavan (26): 2 Punkte

Platz für Sicherheit und Ausgeglichenheit für den Madrilenen Talavan, der sich für eine neue Erfahrung mit der portugiesischen Nummer 2 entschieden hat. Bisher nicht sehr erfolgreich, müssen die beiden Spieler ihr Niveau steigern, um die Favoriten aufzurütteln.

Nogueira Talavan

Durch seinen Vater entdeckte Auxence das padel, eines Abends im Juni 2018. Heute verfolgt er leidenschaftlich die internationale Szene und neckt den Pala in seinem Trainingsclub Toulouse Padel Verein. Sie finden es auch auf La Feuille de Match und LesViolets.com, zwei Fachmedien zum Toulouse Football Club.

Schlüsselwörter