harter Tag an World Padel Tour Reus Open, wo die Franzosen heute in der Preprevias-Phase alle besiegt wurden.

Bergeron/Vasquez: die Turniere folgen aufeinander … und sind nicht gleich …

Johan Bergeron und Simon Vasquez hatten a produziert sehr große Leistung in der Qualifikationsphase für die Miami Padel Geöffnet. Als Gewinner von 5 aufeinanderfolgenden Spielen verloren sie nur im Previa-Finale gegen Benjamin Tison und Teo Zapata.

In Reus hatten die Franzosen und der Schwede deutlich mehr Probleme, mit einer Niederlage in der ersten Runde der Pre-Previas gegen Daniel Bressel (133) und Luis Ortega (155): 7/6 6/4.

Wie der französische Meister sagt, ist es einfach eine schlechte Leistung, wie es manchmal passiert:

„Es gibt Tage ohne. Heute viel zu viele Fehler, um auf eine bessere als eine 7/6 6/4-Niederlage in den Pre-Previas zu hoffen. Tut mir leid, mein Simon Vasquez, für das Niveau des Spiels im zweiten. Wir werden stärker zurückkommen.“

Ein gewonnenes Spiel für Blanqué/Bueno und Leygue/Sager Nagel

Die Paare Blanqué/Bueno und Leygue/Sager Nagel hatten heute Morgen eine Runde in Barcelona, ​​bevor sie heute Nachmittag in der zweiten Runde der Pre-Previas verloren.

Blanqué und Bueno verloren mit 6/1 6/4 gegen Aliaga (135)/Guerrero (165), während Leygue und Sager Nagel von Garcia (89)/Vera (93) mit 6/4 6/3 überspielt wurden.

In diesen Pre-previas gibt es daher kein Französisch mehr. Wir müssen morgen bis 17:00 Uhr warten, bis Benjamin Tison und Teo Zapata ihr Turnier gegen Toni Bueno (76) und Marc Quilez (73) starten.

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !