Als Favoriten in ihrer ersten Runde gegen die Qualifikantinnen Carlotta Casali (53) und Lara Arruabarrena (61) haben Alix Collombon und Julieta Bidahorria an diesem Mittwochabend ihre Aufgabe erfüllt Sevilla.

Nach einem ausgeglichenen ersten Satz, bei dem sie im besten Moment in die Defensive gingen, spielten Alix und Julieta im zweiten Satz gegen zwei Rivalen, die den Eindruck erweckten, sie hätten ihre Chance in diesem Duell verpasst.

Trotz eines kleinen Anflugs von Stolz beim spanisch-italienischen Duo am Ende des Spiels gewann das französisch-argentinische Paar logischerweise in zwei Sätzen mit 6/4, 6/3 in 1:33 Stunden und qualifizierte sich für das Achtelfinale des Wettbewerbs.

Morgen wird es mit Sicherheit gegen Virginia Riera und Sofia Araujo antreten (die Nummer 7 trifft auf die wild-card Portillo / De La Rosa heute Abend), dass Alix und Julieta versuchen werden, sich zum ersten Mal gemeinsam für ein Viertelfinale zu qualifizieren.

Verpassen Sie in der Zwischenzeit nicht das Ende der Spiele in Sevilla:

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !