Thomas Leygue und der Argentinier Ramiro Valenzuela setzen ihre Reise nach Genua fort. Nachdem der Franzose und sein Partner gestern die Nummer 8 der Previas, Quilez/Gil, besiegt hatten, gewannen sie diesen Montag erneut. Sieg in drei Sätzen gegen die wild-card Italiener Bruno / Iacovino: 6/4 3/6 6/3.

Dank dieses Erfolgs sind Thomas und sein Teamkollege nur einen Schritt von der Hauptauslosung dieses Genova P2 entfernt. Um sich dafür qualifizieren zu können Bild, müssen sie Denis Perino und Pablo Garcia (TS3) schlagen, die heute Morgen Bastien Blanqué und Dylan Guichard dominierten: 7/6 (2) 6/2. Werden Leygue und Valenzuela morgen in der Lage sein, das 100 % französische Paar zu rächen?

Beachten Sie, dass Thomas nun der letzte Trikolore ist, der in dieser Qualifikation noch im Rennen ist, da neben Dylan und Bastien auch Léa Godallier und Giorgia Marchetti an diesem Montag in Genua verloren haben. Besiege 6/3 7/6 (2), um es französisch-italienisch gegen Arruabarrena/Polo zu machen.

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !