Die Qualifikationstabellen für das P1 von Mar del Plata, das nächste Woche im Anschluss an das P2 von Asuncion ausgetragen wird, stehen noch aus. Zum zweiten Mal in Folge Dylan Guichard et Bastien Blanqué konfrontiert sein wird Thomas Leygue et Alvaro Montiel.

Fünf Franzosen im Qualifying

Das 100 % dreifarbige Paar gewann in Paraguay in zwei Sätzen, bevor er sich von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht Tino Libak et Leo Augsburg. Diesmal hat der Sieger bessere Chancen auf den Einzug ins Hauptfeld, da es nur einen zweiten Sieg geben wird, möglicherweise gegen die Spanier. Marc Quilez et Toni Bueno.

Weiter unten in der Tabelle, meine Herren, Max Moreau et Johan Bergeron wird sich auch mit Previas beschäftigen. Die Franzosen werden sich mit dem an Nummer acht der Qualifikation gesetzten Paar, bestehend aus dem Italiener, kreuzen Emiliano Iriart und Spanisch Marcos Córdoba.

Eine große Herausforderung für Touly/Fito

Bei den Damen ist an diesem Wochenende in Argentinien nur eine französische Spielerin anwesend. Carla Tolly deckt erneut den Tisch mit dem Spanier Carla Fito Fernandez, und die beiden jungen Frauen werden viel zu tun haben, um ins Rennen zu kommen. Sie werden herausfordern Noemi Aguilar et Letizia Manquillo, das beste Paar Previas.

Die Vorpremieren beginnen heute um 14 Uhr französischer Zeit. Das Duell zwischen Guichard/Blanqué und Leygue/Montiel ist in der zweiten Rotation auf Court 2 angesetzt, während Moreau und Bergeron in der fünften und letzten Rotation auf derselben Strecke aufsteigen werden.

Martin Schmud

Als Wettkampftennisspieler entdeckte Martin das padel 2015 im Elsass und trat bei einigen Turnieren in Paris auf. Heute ist er Journalist und beschäftigt sich mit Nachrichten padel während er seinen Aufstieg in der Welt des kleinen gelben Balls fortsetzt!