Maxim Joris et Thomas Vanbauce, die letzten französischen Vertreter, die in der Qualifikationstabelle der Männer noch im Rennen waren, trafen auf das starke Paar Marco Cassetta (110) / Dylan Demian Cuello (166).

Die Einheimischen zeigten in der ersten Runde eine sehr gute Leistung, bevor sie in der zweiten etwas einbrachen. Die Tricolores werden eindeutig einen moralischen Schlag erlitten haben, als sie den ersten Satz verloren haben.

Die erste Runde dauerte fast eine Stunde auf dem zentralen Platz von Bordeaux P2. Die Einheimischen Joris und Vanbauce, die als erste brachen in diesem Match wurden zum Gewinn des ersten Satzes genutzt. Doch zu ihrem Unglück wurden sie von dem italienisch-argentinischen Paar eingeholt und der Satz ging direkt in den ebenso hart umkämpften Tie-Break. Trotz eines sehr guten Spielniveaus Frenchies, diese erste Runde verlief nicht zu ihren Gunsten: 7 (6).

Es ist immer schwierig, wieder aufzustehen, nachdem man einen so knappen Satz verloren hat. Das spürten auch Vanbauce und Joris, denen es zu Beginn des zweiten Akts deutlich schwerer fiel, in Gang zu kommen. Von ihrem ersten Engagement im zweiten Satz an kassierten sie ihr Aufschlagspiel ...

Die Franzosen hatten jedoch vier Gelegenheiten, wieder in die Spur zu kommen, konnten diese jedoch nicht nutzen. Wenn es Thomas und Maxime im zweiten Satz endlich gelingen sollte, ihr bestes Niveau zu finden, werden sie es nie geschafft haben, den Punktestand wieder zu erreichen. Am Ende verbeugen sie sich 6/3 in der zweiten Runde.

Somit sind in der Vorrunde der Herren keine Franzosen mehr vertreten. Jedoch, Heute sind noch drei Französinnen im Rennen in diesen Qualifikationen. Ihre Treffen können verfolgt werden Padel Mag.TV :

Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.