Die Turniere folgen aufeinander, sind aber für Alix Collombon und Julieta Bidahorria, die in Asuncion an der Spitze stehen, nicht gleich. Bereits in der ersten Runde von P1 in Riad geschlagen (mit Amanda Girdo) von Teresa Navarro (42) und Ariadna Cañellas (49) verlor Alix zum zweiten Mal in dieser Saison gegen das spanische Paar. Es ist das Ende der französischen Hoffnungen auf dieses paraguayische Turnier.

Nachdem Alix Collombon und Julieta Bidahorria Virginia Riera (12) und Sofia Araujo (10) im Achtelfinale von Sevilla auf Platz 2 bezwingen konnten, schienen sie endlich bereit für den Start ihrer Saison zu sein Premier Padel. Doch zu ihrem Pech hatten die Lyonnaise und ihr Partner an diesem Dienstag ein schlechtes Spiel um ihren Einzug in die Qualifikation in Paraguay.

Von Beginn an von Teresa Navarro und Ariadna Cañellas besiegt, die ihr Glück voll ausspielten, gerieten die sechsmalige französische Meisterin und ihre Teamkollegin nicht in Panik und holten im nächsten Spiel den Punktestand wieder zurück. Doch dahinter nahmen die Spanier erneut die Dienste ihrer Gegner in Anspruch und bestätigten sie mit Bravour.

Während Ari und Teresa mit 3/1 führten, zwang ein Lichtproblem beide Paare, eine Weile auf der Bank zu warten. Diese Pause änderte letztendlich nichts am Verlauf des Spiels, da die Spanier weiterhin fest an ihren Verpflichtungen festhielten, die erste Runde zu gewinnen.

Der zweite Satz würde auf die gleiche Weise beginnen, wobei Cañellas und Navarro von Anfang an brechen würden. Das französisch-argentinische Paar beging viel zu viele Fehler und würde mit 5 zu 2 Spielen hinten liegen. Ein Anflug von Stolz würde es Alix und Julieta ermöglichen, zum Spiel zurückzukehren, aber dieses zu späte Erwachen würde nichts am Ausgang der Begegnung ändern.

Die solideren Ariadna Cañellas und Teresa Navarro gewannen 6/4 6/4 und qualifizierten sich für die zweite Runde, wo sie auf Jessica Castello und Claudia Jensen treffen, die in 2:30 Stunden darum kämpfen mussten, Caparros / Barrera zu verdrängen: 6/7 6/3 6/1.

Bidahorria und Collombon haben nun eine Woche Zeit, um die Lehren aus dieser Niederlage zu ziehen und sich bestmöglich auf das P1 in Mar del Plata vorzubereiten, ein Turnier, das Julieta zu Hause austragen wird!

Um den Rest der Treffen in Asunción zu sehen:

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !