Der Berufsverband der Padel beschlossen zu sehr hart getroffen direkt die Professionalität und Integrität der in Frage stellen World Padel Tour.

Sehr starke Worte, und das, während die Endphase der ersten Open in etwas mehr als einer Woche beginnt.

Denken Sie daran, dass der Präsident der PPA kein anderer als die Nummer eins der Welt, Ale Galan, ist. Pablo Lima ist der zweite und Paquito Navarro ist der Sekretär. Wir finden Maxi Sanchéz als Schatzmeister und Fernando Belasteguin, Miguel Semmler und José Carlos Gaspar als Sprecher. Kurz gesagt, wie Sie verstanden haben, sind diese Kritiken nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und stimmen auch mit denen der International Federation of überein Padel.

PPA glaubt, dass die WPT „Professionalisierung verhindert”Von padel"fördert einen noch geschlosseneren Kreislauf","respektlos ist und die Position, Ehre und Freiheit der Spieler bedroht" und schlussendlich "eher einem Amateur- und kommerziellen Zirkus ähnlich"

Den gesamten Inhalt des Schreibens finden Sie bei der PPA gestern :

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die neueste Mitteilung von Setpoint Events SA an Spieler, die die Ranglistenpunkte diskreditiert haben, die in offiziellen Turnieren des Internationalen Verbandes unseres Sports erzielt wurden, sowie Ihre berüchtigte Entscheidung, Wild Cards in WPT-Turnieren an Spieler zu vergeben, die nicht Profis sind, nicht nur beispiellos im Sport, sondern bestätigt nur noch mehr die beschämende Situation, in die Ihre Gesellschaft unseren Sport treibt. Insbesondere und durch Ihre fortgesetzten Handlungen, die:

- Verhindern Sie die totale Professionalisierung unseres Sports und die Integrität des sportlichen Wettkampfs, indem Sie die Regeln manipulieren und Wild Cards an von Ihnen ausgewählte Personen vergeben.

- Unterstützen Sie willkürlich einen noch geschlosseneren Kreislauf, privat und völlig getrennt von der Föderation und dem Leitungsgremium des Sports, ganz im Gegensatz dazu, wie der Profisport auf der ganzen Welt offen verwaltet und regiert wird.

- Missachtung und Bedrohung der Position, Ehre und Freiheit von Spielern (ohne die es, erinnern wir uns, keine WPT gäbe), indem sie sie nicht konsultieren, einseitig handeln und ihre Position offen missbrauchen, so dass sie jetzt niedriger eingestuft werden Spieler, sowohl Männer als auch Frauen, werden durch ihre jüngsten Aktionen klar an den Rand gedrängt.

- Ihr Modell ähnelt eher einem Amateur- und kommerziellen Zirkus, der durch ihre neuesten Aktionen vollständig konsolidiert wird, als einem professionellen Zirkus, der von führenden Spielern betrieben und von der zuständigen Verbandsbehörde reguliert wird.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.