L’Open de Logrono – World Padel Tour se poursuit avec les favoris qui s’en sont bien sortis chez les hommes.

Fernando Belasteguin und Pablo Lima haben sich gestern nach einem großen Schreck leise für das Halbfinale qualifiziert.

Sanyo und Maxi Sanchez, die Gewinner von Marbella, mussten daran arbeiten, Christian Gutierrez und seinen Partner zu schlagen.

Juan Tello und Chingotto zeigen immer noch eine gute Leistung, da sie in 2-Sätzen ein trockenes, aber solides Paar aus Belluati und Pablo Santos dominieren.

Francisco Navarro und Juan Lebron mussten 3-Sets gegen das starke Paar Tapia / Diaz einsetzen.

Bei Frauen ist die einzige Überraschung die Niederlage von José S Alayeto, der den Gleichstand von 3 verlierte. Nachdrücklich die Rückkehr seiner Schwester!

Die Trainingspartner von Johan Bergeron und Maxime Moreau, Gemma Triay und Lucia Sainz gewannen in 3-Sätzen und qualifizierten sich für ½. Beruhigend nach der Eintrittsniederlage beim Marbella-Turnier.

Marbellas Finalisten, die "M's", Marta Marrero und Marta Ortaga, sowie Alejandra Salazar und Ariana Sanchez sind ausgeschieden.

Im Halbfinale werden wir das Spiel zwischen Bela und Lima gegen Navarro und Lebron verfolgen. Die 2nds hatten beim Marbella-Turnier im Halbfinale die Oberhand.

In der 2ndezur Hälfte gehen Maxi Sanchez und Sanyo weitgehend Favoriten.

Bei den Frauen wird der 2 "M" gegen das Sainz / Triay-Team ein wenig Favorit sein.

Das andere Halbfinale scheint für das Team Salazar / Sanchez ruhiger zu werden.

Im Moment sind wir nicht immun gegen genau das gleiche Finale wie die Marbella Masters.

Jonathan Uzan

Spezialist in World Padel TourJonathan verwaltet die WPT PADEL Facebook-Seite.
Seine Mission: Sie mit den Nachrichten der Außerirdischen der professionellen Schaltung vibrieren zu lassen!