Padel Haltung ist einer der großen Architekten der Entwicklung von padel in Nordfrankreich. Thibaut Nollet und Pascal Duhamel erzählen uns von ihrem Abenteuer.

Was war der Auslöser für den Start in die padel in Lille?

In Nordfrankreich fehlte das Paddel fast, aber eine gemeinsame Leidenschaft für den Sport und der große Wunsch, ein Unternehmen zu gründen, motivierten uns, anzufangen. Wir haben Padel bei Padel 4u2 in Gent (Belgien) entdeckt. Wir fanden in der Ausübung dieses Sports viel Freude und Geselligkeit. Nach ein paar Spielen mit Freunden wurde die Idee, unsere Struktur zu schaffen, ins Leben gerufen. Nach einem Jahr harter Arbeit, um das Konzept zu definieren, einen Platz zu finden, Spenden zu sammeln und die Bank zu überzeugen, konnte 2014 im Juli das Zentrum eröffnen.

Wette gewinnen?

Wir haben mit 6-Feldern einschließlich 5 Indoor begonnen und Ende letzten Jahres vergrößert. Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung, wir glauben, dass das Pad ein starkes Wachstum erleben wird, es ist ein großartiger Sport, der alle Zutaten kombiniert, um Freude, Spaß und Freundlichkeit zu finden. Wir sind davon überzeugt, dass wir 2 Jahre nach der Eröffnung hinzugefügt haben. Wir bieten unseren Kunden einen besseren Service bei höherer Verfügbarkeit und können noch mehr Follower begrüßen.


Was ist der nächste Schritt des Clubs?

Das Zentrum von Lille - Lesquin wird in den kommenden Monaten mit 10 Spielfeldern sein Gleichgewicht finden, seine Spielergemeinschaft ist gut etabliert und viele padelers kommen wieder zu uns! Die Entwicklung durchläuft jetzt ein neues Zentrum. Wir hoffen bald auf eine Überraschung für alle Enthusiasten von padel...
Gibt es irgendwelche Botschaften, die Sie verbreiten möchten, um diesen Sport zu entwickeln?

Wir sammeln Spenden, um Zentren in Frankreich einzurichten, diesen Sport und dieses Zentrumskonzept zu entwickeln, das ausschließlich der Paddelpraxis gewidmet ist.

Wer kann mitmachen?

Interview von Franck Binisti

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.