Die zweite Runde der Damen-Auslosung ist bereits zu Ende P2000 PadelSchuss Caen mit, als Bonus, einige Überraschungen im 1/8. Zwei gesetzte Spieler sind bereits nach den ersten Spielen des Tages ausgeschieden!

Erste Überraschung mit der Eliminierung von Cassandra Senjean et Manon Marcarie (TS8), eliminiert durch Clara Mansart et Lorie Pelan. Ein Marathon- und sehr knappes Match auf Bahn 7, bei dem es drei Sätze und zwei Tiebreaks brauchte, um zwischen diesen beiden Teams zu entscheiden. Am Ende wird sich der Vorteil endgültig auf die Seite des Paares Pelan/Mansard verlagert haben, das sich nach der Niederlage in der zweiten Runde gut erholt hat. Sieg von Außenstehende : 7/6(7) 6/7(6) 6/3.

Eine weitere Überraschung, die Eliminierung des 3. Samens, Charlyne Tonda / Alexise Duchêne Gesicht Emilie Loit et Laura Clergue. Auch hier ein Treffen, das drei Sätze brauchte, um seine Sieger zu finden. Trotz der Niederlage im ersten Satz erholte sich das Paar Loit/Clergue gut und gewann den zweiten Satz in einem entscheidenden Tiebreak. nach dem Speichern eines Matchballs ! Der dritte Satz war genauso knapp, aber am Ende sicherten sich Émilie Loit und Laura Clergue ihren Platz im Viertelfinale: 4/6 7/6(6) 6/3.

Für den Rest der Top-Samen, trotz einiger kalter Schweißausbrüche beim vierten Samen, Melanie Ross et Maria Maligo, der drei Sätze brauchte, um das Paar Merah/Rondot loszuwerden: 6/7(4), 6/1 6/4.

Das Viertelfinale wird auf den Bahnen 1 und 2 nach den letzten Achtelspielen der Männer verfolgt. Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, das Treffen zu verfolgen Buteau/Alquier – Sireix/Bahurel, Immer auf Padel Mag.TV :

Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.

Schlüsselwörter