Hier geht es zum Viertelfinale Drittes P1500 der Frauen der Saison, Au Grenoble-Tennis Padel und Beginn der Live-Übertragungen. Der Wettbewerb war heute Morgen und am frühen Nachmittag in Isère in vollem Gange, mit einer Überraschung unter den Topgesetzten.

Wenn nämlich die ersten 7 Samen in ihrem ersten Spiel des Tages eine gute Leistung zeigten, ist es für die 8 Samen bereits vorbei. Steffi Merah et Lorie Pelan der gegen das Paar in zwei Sätzen verlor Elisa Guiraud et Anna Blue Houareau. Zur Erinnerung: Das Paar Guiraud/Houareau steht letztes Wochenende weiterhin im Finale. während der P1000 Big Padel Bordeaux. Anna Blue und Élisa verloren gegen die Favoriten Amélie Detriviere et Melissa Martin, 7. 5.

Was die folgenden Spiele betrifft, so haben wir heute Nachmittag in Grenoble Anspruch auf zwei Viertelfinalspiele, in voller Länge und live Padel Zeitschriftenfernsehen.

In der ersten Rotation werden wir eine Übereinstimmung finden, die eine sehr enge Übereinstimmung verspricht Alexise Duchêne et Charlyne Tonda (TS3), dem entgegengewirkt wird Manon Marcarie et Cassandra Senjean (TS6).

Im Anschluss finden wir ein weiteres Poster, das auf dem Papier genauso gut ankommt. Tatsächlich werden wir das Viertelfinale dazwischen erleben Deborah Alquier et Laura Buteau (TS5), der auf Platz 4 treffen wird, Maria Maligo et Melissa Martin !

Das erste Treffen findet im Anschluss statt 17hAuf Padel Mag.TV :

Für die anderen Halbfinals, nicht übertragen:

  • Tiffany Phaysouphanh / Fiona Ligi – Élisa Guiraud / Anna Blue Houareau.
  • Louise Bahurel / Lucile Pothier – Marie Boura / Alexia Dechaume.
Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.

Schlüsselwörter