Die Organisation der französischen Padel-2018-Meisterschaften wird sich weiterentwickeln.

Die Umsetzung der Gebietsreform wird die meisten Ligen verändern:

  • 13 Metropolitan Leagues
  • 5 Überseeligen.

Gegenüber der Name der Metropolitan Ligen

Die 2018 France Championships umfassen jetzt 2- oder 3-Phasen, je nach der für die jeweilige Liga spezifischen Organisation (interregionale Phasen werden entfernt):

Abteilungsmeisterschaften oder Sektoren organisiert schließlich von einigen Komitees und Qualifikanten für die Regionalmeisterschaft (achtung: diese phase ist in keinster weise obligatorisch - erkundigen sie sich bei ihrer liga)

Von den Ligen organisierte regionale Ligen, Qualifikationsspiele für die französischen Meisterschaften. Jede Liga qualifiziert eine Damen- und eine Herrenmannschaft für die französischen Meisterschaften.

Die französischen Meisterschaften (Endrunde): 24-Frauenteams und 24-Herrenteams werden teilnehmen.

=> Für jede Veranstaltung werden die 13 Gewinnerteams ihrer Regionalmeisterschaft + 9 "eingezogene" Teams entsprechend dem "Gewicht" der Regionalmeisterschaft und der Klassifizierung der Mannschaften ausgewählt, die eingezogen werden können. Eine Liga kann daher 1, 2 oder sogar 3 zusätzliche Teams haben, die für die französischen Meisterschaften qualifiziert sind.

Eine sehr starke Liga kann daher maximal aus 4-Frauenteams und 4-Herrenteams bestehen, die sich für die französischen Meisterschaften qualifiziert haben (8 insgesamt).

Die Ligen haben bis zum 31 Juli 2018 Zeit, um ihre regionale Meisterschaft zu organisieren.

 

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.