Bei einem Match, das um 9 Uhr morgens begann, hätten wir gedacht, dass niemand auf dem Balkon sein würde, um dieses Viertelfinale zu sehen, auch wenn es bei diesen Lyon Open so wichtig ist: Monfils / Haziza gegen Boulade / Moreau

Das Publikum war jedoch anwesend und wir hatten das Recht auf eine großartige Show mit Wahnsinnspunkten und sogar einem Punkt, der für Robin Haziza und Gael Monfils zu einem Drama werden könnte.

Während die Spieler am Ende der Sekunde sind, ist der Kampf bitter und das Ergebnis sehr knapp, Robin Haziza und Gael Monfils telegraphieren das Netz, während sie beide einen Ball zerschlagen wollten. Beide Spieler brachen daraufhin zusammen.

Für kurze Zeit wird das Publikum den Atem anhalten, weil die Spieler gelogen haben. Robin Haziza wirkte in den ersten Minuten besonders schmerzhaft.

Schließlich wurde das Spiel nach einer Pause fortgesetzt und sie gewannen in 3-Sätzen gegen eines der besten französischen Paare.

Wir müssen dem Spiel von Gael Monfils Tribut zollen, aber auch und vor allem einem großartigen Robin Haziza, der während des Spiels redete, um Gael zu helfen, der manchmal auf dem Spielfeld fehl am Platz war.

Darüber hinaus wird Gael Monfils in einer Pressekonferenz über den wichtigen Beitrag während dieses Robin-Matches sprechen.

Das zweite Viertelfinale ist der Sieg der Favoriten Aitor Garcia / Justin Lopes gegen das Paar Salles / Gautier. Ein Match, bei dem das Paar Gautier / Rooms eine Chance hatte, da sie den zweiten Satz gewann, nachdem sie den ersten verloren hatte. Aber in der 3e Set, Aitor, der ein wenig verloren war, wird seinen Verstand finden, um ein explosives Ende zu machen.

In wenigen Minuten beginnt die Hälfte!

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.