Dies ist nicht das erste Mal, dass diese Worte in sozialen Netzwerken oder beim Hinterlassen einer Spur von padel.
Aber um einigen Spielern während der letzten Turniere zu glauben, wären die Spielbedingungen keine würdige World Padel Tour.

Menorca Open

Während in dieser Woche die WPT Cordoba ausgetragen wurde, kämpften die Spieler vor einigen Tagen auf der hübschen Insel Menorca.

Und sein Benjamin Tison wer sprach zuerst in einem Beitrag auf seinem Instagram Seite.

Ben Tison Screenshot WPT Menorca

Die Ile-de-France konnte seine Enttäuschung über die Spielbedingungen nicht verbergen, die er als „einer WPT nicht würdig“ ansah. Zwischen dem Wind und der Feuchtigkeit, die auf der Insel herrschte, kann man nicht leugnen, dass es vielleicht sinnvoller gewesen wäre, dieses Turnier in einer Halle statt auf halb überdachten Bahnen zu spielen… Schließlich die Schatten- und Sonnenzonen, die Böen, die den Ballbewegung und die nassen Fenster erlaubten den Schauspielern eindeutig nicht, ihr Bestes zu geben padel, was offensichtlich die Öffentlichkeit leidet.

Cordoba Öffnen

Diesen Dienstag war es an der Reihe Jaime Muñoz, previas player auch, über einen Instagram-Post anzuvertrauen. Der junge Spanier hat es bereut, das verlassen zu haben World Padel Tour Cordoba mit einer Ischiasverletzung aufgrund der vielen Stürze, denen er während seiner Spiele ausgesetzt war.

Jaime Munoz Screenshot Wpt Cordoba Instagram

Hier wird der Teppich und die ihm geschenkte Aufmerksamkeit in Frage gestellt. Es muss dazu gesagt werden, dass der Sand auf bestimmten Bahnen des Schlägers sehr ungleichmäßig verteilt war, was zu falschen Rebounds und Slips führen konnte.

Für den Spieler sind die Bedingungen zum Üben der padel auf professioneller Ebene wurden einfach nicht respektiert.

Schließlich erwähnte er eine gewisse Ungleichheit in der Behandlung von Spielern, die in Previas spielen, und denen, die direkt um den Final Table kämpfen. Tatsächlich spielen Herrentasten, die direkt im Hauptfeld starten, immer unter viel besseren Bedingungen. Ein Punkt, den die WPT ansprechen muss, wenn sie den Zorn von Spielern vermeiden will, die neu in der Qualifikation sind, und Frauen, die nur aus den Vierteln auf die Mittelbahn berechtigt sind (und nur für die beiden Paare, deren Spiele übertragen werden)…

Der WPT, nicht der einzige Betroffene

Das Problem der Spielbedingungen ist nicht spezifisch für World Padel Tour, oder sogar bei padel. Auch im Tennis hört man Spieler sich über die Qualität des Rasens oder des Sandes beschweren. Auch im Fußball oder Rugby wird über Rasen diskutiert und wir haben gesehen, wie viele Vereine auf synthetisches Material umgestiegen sind, damit sich die Spieler immer unter ähnlichen Bedingungen weiterentwickeln können. Gleichzeitig vermeiden Sie die immer enttäuschenden „Kartoffelfelder“.

Vielleicht ist das das padel professional: Strecken, die bei Turnieren immer gleich sind, damit alle Spieler ihr Bestes geben können. Und die Outdoor-Turniere nur im Juli und August buchen?

Um mit dem Thema fortzufahren:

Sollten wir professionelle Outdoor-Turniere einstellen?

 

Team Padel Magen

Das Team Padel Magazine versucht Ihnen seit 2013 das Beste zu bieten padel, aber auch Umfragen, Analysen, um zu versuchen, die Welt von zu verstehen padel. Vom Spiel zur Politik unseres Sports, Padel Magazine ist zu Ihren Diensten.