Maxime Moreau ist offiziell der zweite französische Nationalspieler. Trotz einer Niederlage in der ersten Qualifikationsrunde in Chile an der Seite von Maxime Joris gegen die Nummer 1 kann sich der Franzose, der bald Vater wird, mit dem Ehrentitel des zweiten französischen Spielers trösten.

Die französische Nummer 1 und 104. Spieler der Welt, Thomas Leygue, bleibt jedoch knapp hinter Max Moreau auf dem 117. Platz.

Dies ist die beste Platzierung im französischen internationalen Ranking. Viele Lichter sind grün. In Frankreich erzielte Max Moreau an der Seite von Johan Bergeron großartige Leistungen, insbesondere mit einem Sieg in P1500 bis PadelCaen erschossen.

Max Moreau, Johan Bergeron

Dieser Platz garantiert ihm a priori einen Platz im französischen Team für die nächste Europameisterschaft in Italien.

Er ist mittlerweile einer der Veteranen dieser Mannschaft. Da Benjamin Tison und Jérémy Scatena international ausgeschieden sind, wird Team France darauf zählen, dass er das Team so weit wie möglich anführt. Neue Verantwortungen, die der Franzose gerne übernehmen wird.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.