Dies ist vielleicht das größte Spiel der in Malaga Premier Padel P1 bis jetzt. Tatsächlich dauerte es mehr als 2:30 Stunden, bis Javi Ruiz und Pablo Cardona die fünftgesetzten Yanguas / Garrido besiegten.

Was auch immer passiert, ein Duo würde heute im Palais des Sports Martin Carpena sein letztes Spiel bestreiten. Tatsächlich wird aus Finnland P2 Pablo Cardona der Teamkollege von Paquito Navarro sein, Javi Ruiz der von José Diestro, Miguel Yanguas der von Franco Stupaczuk und Javi Garrido der von Alex Ruiz!

Und in diesem Kontext der Trennungen warteten wir natürlich auf ein besonderes Spiel. Und das Mindeste, was wir sagen können, ist, dass dies der Fall war, da die Außenseiter am Ende einer großen Spannung einen ersten gesetzten Spieler im Herrenteil der Tabelle ausschalteten.

Tatsächlich gewinnen Ruiz und Cardona mit 6/3, 6/7 (3), 7/6 (7) und setzen ihren letzten Tanz fort. Morgen treffen sie auf Ale Galan und Fede Chingotto, die mit Zapata/Barahona kurzen Prozess machten: 6/1 6/1 in 55 Minuten.

Dies ist also eindeutig nicht das erhoffte Ende des Duos Yanguas / Garrido, einem Verein, der gut in das Jahr gestartet ist, danach aber einige Schwierigkeiten hatte ...

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !