Leo Augsburger und Tino Libaak qualifizierten sich für die zweite Runde des in Malaga Premier Padel P1 dank eines knappen Sieges gegen Cristian Gutiérrez und Jorge Ruiz.

Die jungen Wunderkinder brauchten 1h45 und drei Sätze (Endstand 6/2 4/6 6/4), um das spanisch-argentinische Paar loszuwerden. Obwohl sie angerempelt wurden, zeigten Tino und Leo wie immer eine Show, zur Freude der anwesenden Fans im Palais des Sports Martin Carpena!

In der nächsten Runde, am Mittwoch, trifft das Paar Libaak/Augsburger auf Jairo Bautista und Fran Guerrero. Im Falle eines Sieges könnten die Argentinier auf dem achten Platz Paquito Navarro und Juan Lebron finden, die in Malaga ihr letztes gemeinsames Turnier bestreiten!

Verpassen Sie in der Zwischenzeit nicht die restlichen Spiele in Andalusien:

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !