Von 5 zu 7 Oktober 2018, der European Cup of Padel Clubs startet. Der als EURO PADEL CUP bezeichnete Wettbewerb bringt 12-Clubs aus ganz Europa zusammen.

Welcher europäische Verein wird seinen Namen im kommenden Oktober auf der Platte des Euro-Padel-Pokals eintragen?

Der EPC ist ein Wettbewerb, der von der European Association of Padel Clubs (AECP) organisiert wird.

Die anwesenden Vereine werden von 6-Spielern vertreten: 2-Männerpaare und ein Damenpaar. Die Tische beginnen im 8e-Finale. Es gibt keine zweite Chance, der Champion des Euro Padel Cup zu werden.

Um das Ende zu erreichen, müssen Sie 4-Touren bestehen. Die endgültige Liste der teilnehmenden Clubs wird in Kürze bekannt gegeben.

Aber wir können bereits bekannt geben, dass es folgendes geben wird:

  • Stars Padel (Barcelona - gerade als "Bester Club Spaniens 2017" ausgezeichnet)
  • Casa Padel (Paris, Frankreich)
  • Padel4U2 (Gent, Belgien)
  • La Playa (Rijswijk, Niederlande)
  • Toulose Padel Club (Toulouse, Frankreich)
  • Padel First (Genf, Schweiz)
  • Eze Club (Monaco)
  • Spirit Padel (Lyon, Frankreich)

Und diese prestigeträchtigen Marken werden Teil des Tanzes sein mit:

  • Vibor-a
  • KelmePadel

Termin in den sozialen Netzwerken des Euro Padel Cups:

  • https://www.facebook.com/EuroPadelCup/
  • https://twitter.com/EuroPadelCup
  • https://www.instagram.com/europadelcup/

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.