Wie viele Lizenznehmer? Wie viele Praktizierende? Ist es eine Sportart, die von Frauen ausgeübt wird? Ohne genau diese Fragen zu beantworten, werden wir in diesem Artikel versuchen, etwas klarer zu sehen.

Die Padel Pro Show: "2,3 Millionen von Praktizierenden in Spanien"

In Frankreich gibt es momentan keine Zahlen, da sich die FFT (French Tennis Federation) erholt hat, es gibt kaum ein 1-Jahr für diesen Sport. Termin in wenigen Monaten um mehr zu erfahren.

Wenn wir jedoch auf die Seite unseres spanischen Nachbarn schauen, stellen wir fest, dass die im Netz zirkulierenden Zahlen manchmal sehr weit von der Realität entfernt sind. Es ist sogar ein Schlag, wenn Sie das Pad mit einer Lupe analysieren.

Erstens ist es unmöglich, eine genaue Zahl anzugeben, da das Pad eine Sportart ist, bei der es sich hauptsächlich um "Freizeitsport" handelt. Beziehen Sie sich also nicht unbedingt auf die Anzahl der Lizenznehmer, auch wenn ... in 2012 der spanische Padel-Verband insgesamt nur 39 652 lizenziert hatte (wenn das Tennis überraschenderweise 103 898 in 2012 hat) und damit an der 19e rangiert Position der Sportverbände auf die Anzahl der lizenzierten ... Ein andere Figur, die uns die eff gibt: die Zahl der registrierten Frauen ist etwa 1 / 3, viel mehr als das spanische nationale Durchschnitt gleich 20%.

Achtung! Verlassen wir uns nicht nur auf diese Zahlen, denn PADEL-Marken, die verkaufen "1,5 bis 2 Millionen Schläger"Laut Frédéric Bertucat (Der Regisseur France Dunlop) könnte man zu Recht sagen, dass es sich bei der Analyse dieser Zahlen um einen Haken handelt. Dies ist wahr und es ist unter anderem die Padel-Show "Padel Pro Show" auf ihrer Konferenz im März letzten Jahres, die Fuß in die Schüssel gesetzt hat: Es muss tatsächlich zählen, wenn wir die Anzahl der Verkäufe berücksichtigen müssen von den in Spanien verkauften Paddelschlägern an etwa 2 300 000-Übungspaddel, einschließlich etwa 900 000, die nur Gelegenheitspraktiker sein würden.

Die World Padel Tour: "12 Million Practitioner"

Problem, die World Padel Tour (WPT), die professionelle Padeltour, kündigt jedoch 12 Millionen von Praktizierenden auf der Welt an ... Und genau diese Zahl wird in Zeitungen, Websites, usw. Darüber hinaus haben wir manchmal dazu beigetragen.

Das würde bedeuten, dass es rund 9 Millionen Praktizierende außerhalb der spanischen Grenzen gibt. Argentinien ist zwar ein riesiger Pool von Paddle-Spielern, aber laut einer Reihe von Paddle-Spielern in Argentinien "Wenn es in Argentinien bereits so viele Spieler gibt wie in Spanien, ist dies bereits das Ende der Welt".

Runden wir auf 5 Millionen von Spielern zwischen Spanien und Argentinien ab, indem wir alle Spieler einschließlich Casuals integrieren. 7 fehlen Millionen auf dem Anruf.

Wenn man alle Länder Lateinamerikas berücksichtigt, ist es unwahrscheinlich, dass sie die Million erreichen, aber da es in unserer Umfrage auch keine verlässliche Zahl gibt, scheint es viele Meinungen zu geben Die Frage, wir haben 1 Millionen Spieler für Nord- und Südamerika gezählt.

Wir sind bei 6 Millionen. Wir zählten den Rest der Welt und beschlossen zu träumen und uns vorzustellen, dass es 100 000 andere Praktizierende zwischen Frankreich, Italien, England, Deutschland, Asien, Afrika und Afrika gab. Ozeanien.

Die Gesamtzahl ist sicherlich wichtig, aber für ungefähr 6.1 Millionen Padelspieler, einschließlich 80% in Spanien und Argentinien, gibt es noch viel Arbeit, um zu sehen, wie dieser Sport weltweit populärer wird. Frédéric Bertucat schätzt seinerseits, dass wir aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Paddle-Industrie die 5-Millionen-Marke deutlich unterschreiten.

Beachten Sie jedoch, dass das Padelwachstum seit 2-Jahren schwindelerregend ist. In den 2-Jahren ist das Paddel in Frankreich erheblich gewachsen. Die vielen späten privaten 2012 / 2013-Initiativen haben das Paddel auf die richtige Spur gebracht.

Ist Padel der Nationalsport hinter dem Fußball?

NO. Aus den Zahlen scheint dies nicht der Fall zu sein. Wenn Fußball in der Tat die in Spanien am meisten praktizierte Sportart ist, würde das Paddel laut einer Studie des Zentrums für soziologische Untersuchungen (GUS) vom Juni 9 mit einem Stimmenanteil von 2014% die 5.5-Position einnehmen. Schlimmer noch, es würde nur 1.8% der Befragten geben, die diesen Sport noch nicht ausüben, und die bereit wären, beispielsweise für den Fußball gegen 48% zu testen. Das Paddle-Pool in Spanien scheint eine komplizierte Schwelle erreicht zu haben, die überschritten werden muss, während es anderswo so viel zu tun gibt.

Und das ist ein bisschen das Paradox dieses Sports und der Zahlen, die zuvor angegeben wurden. Es scheint, dass es in ganz Spanien Paddelplätze gibt (Hotels, Residenzen, Wohnsiedlungen usw.). Auch wenn diese Zahlen genauer sind, widersprechen sie einer bestimmten Realität. Also, was ist zu denken? Sie können sich frei äußern.

Und was ist mit Frankreich?

Das Padel erlebt seit fast 2 Jahren einen beispiellosen Boom. Die FFT hat im vergangenen Juni die Genehmigung des Sportministeriums erhalten, das Padel in Frankreich zu vertreten. Projekte vervielfachen sich und das Padel wird immer mehr in Mode.

Roland Garros wird mit Sicherheit der Beginn einer Vielzahl von Paddle-Club-Kreationen in Frankreich sein und nicht nur.

Franck Binisti - Padel Magazine

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.