In den Niederlanden macht sich das Paddel mit der Eröffnung des ersten Indoor-Paddelclubs in diesem Land, der bereits über einige bekannte Freilandfelder verfügt, einen Namen.

[src googlemap = ”„]

Der Paddelclub La Playa liegt nur 30 Minuten von Rotterdam entfernt und bietet Dienstleistungen, die einige spanische Clubs verärgern könnten.

Das playa first bietet ein Indoor-Center mit Panorama-Paddle-Plätzen von 4. Die Höhe dreht sich um 8 Meter, also nicht zu viel Mühe auf dieser Ebene.

Tagsüber ist dieser Club sehr klar mit Oberlichtern, um fast ohne Licht zu spielen. Dies ist eindeutig ein Vorteil für Spieler, die Probleme mit dem Licht des Feldes haben.

Der Club bietet auch 2-Beach-Tennisplätze, die sich leicht in einen Beach-Volleyballplatz verwandeln lassen. Mit einem Fitnessraum und 2 3 / 4 Fußballfeldern ist der Sportkomplex besonders gut ausgestattet.

Das große Kapital dieses Clubs ist dieser zentrale Raum: "Eine Terrasse, die offensichtlich in der Mitte dieses panoramischen Geländes liegt ... Es muss gesagt werden: ''Ein echter Favorit''.

Marcel Bogaart, der Besitzer dieses Zentrums, sagt: "Das Padel ist seine große Leidenschaft“. Er besitzt bereits zwei Restaurants bei 42 und versucht seit über einem Jahr, sein eigenes Padel Center zu errichten.

Nach monatelanger Eröffnung von 3 sind in der Nähe von 200 verschiedene Spieler in dieses Zentrum gekommen. "Punserer Momentan gibt es nur 20-Sozios, aber viele Spieler kommen mindestens einmal pro Woche, um mindestens 2-Stunden zu spielen. ".

Eine waldreiche Gegend, eine gut durchdachte Bar, ein sehr großes Zwischengeschoss mit Blick auf die Innenstadt und einer riesigen Atmosphäre. La Playa ist sehr bekannt mit zwei weiteren Plätzen für Beach-Tennis und Beach-Volleyball.

Zur Eröffnung waren wir in die spanische Kultur eingetaucht, unter anderem mit dem 14-Weltpaar Uri Botello, der uns einen guten Teil der Facetten des Sports zeigen konnte.

Das Padel entwickelt sich allgemeiner in Europa weiter. Aber in Frankreich verspricht das kommende Jahr eine Explosion mit vielen neuen Padelclubs und einigen großen Zentren, die sehr bald ausbrüten könnten ... Fall zu folgen.

Franck Binisti - Padel Magazine

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.