Gute Nachrichten zu Beginn des Jahres: Wir haben die Spuren des ehemaligen Managers des Soccer Park Strasbourg gefunden: Franck Rolling. Jetzt mit dem Komplex "Foot and Padel" (ehemals Evadsports) in Straßburg verbunden, kehrt Franck auf seinen Platz und zu einem neuen Fußballverein mit offensichtlich Padel zurück!

Padel Magazine – Comment t’es tu lancé dans cette aventure à Strasbourg ?

Franck Rolling - Mein Hintergrund ist in erster Linie Sport, 14 Jahre Profi-Fußballer und dann eine Umwandlung in mehreren Geschäftsbereichen, die keine direkten Verbindungen mit dem Fußball, gehen nach wie vor in den Sport, insbesondere im Fußball 5 und vor allem im padel seit nunmehr 3 jahren.

Es gibt 3-Jahre, wir haben in Straßburg ein Zentrum mit 2-Innenfeldern eröffnet, der Markt ist völlig jungfräulich, niemand kannte das Padel.
Die Nachfrage ist wichtig und es lag auf der Hand, Straßburg ein neues Angebot und insbesondere einen weiteren Service anzubieten

Seit wann gibt es den Verein?

Padel & Foot existe depuis novembre 2017, nous avons racheté Evadsports qui est historiquement était le premier centre de Foot à 5 en Alsace (2007).

Können Sie uns die Infrastruktur des Clubs und seine Ambitionen beschreiben?

Wir haben den 5 2-Fuß natürlich bei den 3- und 9-Pads belassen, da das Zentrum eine Höhe von mehr als XNUMX Metern hat und somit ideal für das Padel-Training geeignet ist.
Notre offre padel est large avec des tournois ludiques comme celui de la St Patrick le 17 mars en kilt mais aussi des tournois homologués que le P250 du 24 et 25 mars (Open Padel Head) puis le P1000 Head Open fin avril (finale régionale)..
Und im Paddelunterricht haben wir einen argentinischen Trainer, der die Qualität des Unterrichts für Jung und Alt sicherstellt. Tage voller Kliniken und Demos stehen ebenso auf dem Programm wie die Möglichkeit, verschiedene Racket-Marken zu testen.

Interview von Franck Binisti

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.