Jean WALLACH, Der Präsident der Lyonnais League und Generaldelegierter des FFT-Trainings kehrt zur Padel-Trainingsdatei zurück.

Franck Binisti (FB) - Padel legal unterrichten, wird es bald möglich sein?

Jean Wallach (JW) - Die FFT sucht nach einer anpassungsfähigen Lösung für Padel-Lehrer, die nach dem gegenwärtigen Stand des Gesetzes nicht gegen Entgelt unterrichten können. Es muss jedoch beachtet werden, dass diese Situation nicht von heute stammt und dass sie auch für alle Tennislehrer gilt. Selbst unsere besten Spieler können nicht gegen Bezahlung unterrichten, wenn sie kein staatliches Diplom oder eine von der Sportabteilung ausgestellte Qualifikation haben.

Um in Zukunft die Schaffung eines speziellen Diploms "Padel" in Betracht zu ziehen, haben wir der Zweigstelle einen CQP "Tennis Animator" vorgeschlagen, in dessen Umfang Padel enthalten ist.

FB - Wie lauten die Regeln für diesen Abschluss?

JW - Dieser Grad, wie alle KQP wird durch Ausbildung oder durch die von der Anerkennung von Vorkenntnissen (APL) *, von den Erfahrungen angesammelt von den Kandidaten in den verschiedenen Bereichen des Repository zugänglich sein.

FB - Ist dieser Abschluss einschränkend?

JW - Dieses Diplom soll die Animation der Strukturen und die Einleitung und Entdeckung einer oder mehrerer der drei Sportarten sicherstellen: Tennis, Beach-Tennis und Padel. Die CQPs können eine Begrenzung des Übungsvolumens enthalten oder auch nicht (dies wurde für den CQP "Facilitator" noch nicht erörtert). Das Überschreiten einer Obergrenze ist jedoch nicht verboten, sondern muss mit einem Vorschlag zur beruflichen Weiterentwicklung einhergehen, der durch die künftige Schaffung eines Diploms für Padel erfolgen könnte.

FB - Kann ein Paddellehrer, der ein Diplom in Spanien erworben hat, beispielsweise in Frankreich eine Anerkennung erhalten?

Die Anerkennung eines ausländischen Diploms kann durch eine Gleichstellungskommission erfolgen. Das Problem ist, dass es in Frankreich kein vom Ministerium für Jugend, Sport und sozialen Zusammenhalt (MJSCS) anerkanntes Padel-Diplom gibt.

Der CQP betrifft nur die Sportbranche. Die Ausbildung wird einem Delegierten zugeschrieben. Dieses Diplom betrifft daher nicht das Sportministerium. Wenn ein fortgeschrittener Insider seine VAE validiert, hat er mit Sicherheit die Möglichkeit, eine Äquivalenz zu erlangen.

FB - Was wären die Umrisse dieses Paddeltrainings?

Im CQP "Facilitator" werden die Konturen (Umfang und Ausbildungsinhalte) des Diploms in der FFT diskutiert und betreffen sowohl die DTN als auch die DVF (Federal Life Directorate). Weder die Gesamtstundenzahl noch die Schulungskosten wurden bisher angesprochen. Es ist zu beachten, dass die Anzahl der Trainingsstunden eines CQP variabel ist (im Durchschnitt von 100 bis 300 h Training, einschließlich der Anwesenheit in einer Host-Struktur). Die Tatsache, eine Zertifizierung zu sein, beinhaltet die Unterstützung der Gründung durch die OPCA der Zweigstelle, in diesem Fall Uniformation (siehe http://www.uniformation.fr/).

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.