Der französische Tennisverband hat gerade die Bestimmungen für P100-Padelturniere geändert.

Tatsächlich bestätigt die FFT bei den Männern, dass die Paare, die Teil der französischen Top-100 sind, die Turniere der Kategorie P100 nicht schaffen werden. Andererseits hat die FFT bei Frauen beschlossen, diese Regelung nicht anzuwenden.

Dies ist eine sehr gute Sache, die von der FFT eingeführt wurde, da es im Moment nicht genügend weibliche Lizenznehmer gibt, um diese Regel anzuwenden.

Die P100-Damenturniere, die in diesen Tagen angeboten werden, sind für alle französischen Spieler zugänglich.

"Achtung: P 100-Gentlemen (nur) sind allen Spielern, die in den 100-Besten der FFT-Rangliste eingestuft sind, zum vom Veranstalter festgelegten Anmeldeschluss untersagt. Keine Rangbeschränkung für P 100 Ladies. "

Für weitere Informationen:

https://padelmagazine.fr/reglementations/

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.