Wir werden uns den Eurocode-Standard ansehen, den wir hier und da hören, wenn wir Paddle-Stellplätze bauen.

Eine Norm, die vor allem beim Bau von küstennahen Paddelplätzen im Freien wichtig ist.

Du wirst verstehen warum.

Wie ist ein Padelplatz?

Ein Paddelplatz besteht aus einer Metallstruktur, Zäunen und Erkerfenstern.

Das Set wiegt ca. 6 Tonnen. Es wird entweder porös oder faserverstärkt auf einem Betonträger befestigt.

Ein Paddelplatz gegen le Vent

Padel-Feldbauer haben ein Interesse daran, ihre Strukturen auf der Grundlage der europäischen Norm Eurocode 1 zu entwerfen.

Diese Norm entspricht den Windwiderstandsfähigkeiten.

In Frankreich sind 4-Windzonen gelistet.

Die häufigste Zone ist die 2-Zone, die Windgeschwindigkeiten von 145 km / h entspricht.

Die 3-Zone entspricht Windgeschwindigkeiten von 166 km / h. Dies sind fast alle Küstengebiete.

Und das Gebiet 4 (Korsika), das Windgeschwindigkeiten von 182 km / h entspricht.

Um diese Standards zu berücksichtigen, muss der Hersteller zunächst vor Ort überprüfen:

https://www.icab.fr/guide/eurocode/en1991-1-4/

Sie haben also jedes Interesse daran zu überprüfen, ob Sie ein Projekt haben, um zu wissen, in welcher Zone Sie sich befinden ...

Ein Padel Court kombiniert 3-Elemente

Der Windwiderstand eines Kurzschlusses Padel ist die Assoziation von 3 Elementen:

  • Dicke der Metallstruktur.
  • Art der Befestigung am Boden (chemische Anker oder andere).
  • Beschichtung, auf der die Masten der Struktur des Hofes befestigt sind (Längsträger aus faserbeton).

Ein Planungsbüro muss die Berechnungen durchführen, um dem Bauherrn zu bestätigen, wie die Struktur geplant werden soll. Dieses Dokument muss für jeden Projektleiter verfügbar sein.

Das wesentliche Element: Die faserverstärkte Betonschwelle

Natürlich zielen wir hier auf Paddle-Outdoor-Strukturen. Also keine Panik für Indoor-Clubs.

Eine Paddelstruktur muss zwingend auf einem umlaufenden Graben (Trench) aus Faserbeton befestigt werden. Ein Stilett ist ein horizontaler rechteckiger Balken, der dazu beitragen soll, die gesamte Struktur zu erhalten und zu stützen.

Durch die Befestigung der Struktur auf einer porösen Betonschwelle besteht die Gefahr, dass das Gehäuse beschädigt wird. Es ist gefährlich für den Verein und auch gefährlich für den Spieler. Die Struktur würde dem Wind nicht standhalten. Die Netzpfosten müssen ebenfalls an dieser Schwelle befestigt werden.

Können wir wissen, wie das Land gebaut wurde?

Es erscheint wichtig, am Ende jeder Baustelle dem Kunden ein DOE (File Executed Works) zu liefern.

Dieses Dokument enthält die vollständige Liste der verwendeten Geräte und deren Ursprungszeugnisse.

Dies ist das einzige Dokument, mit dem der Kunde genau wissen kann, wie die soeben gekaufte Short entworfen wurde. Es wird im Falle eines Problems ein Referenzdokument sein.

Fazit

Sicherheit hat natürlich auch Kosten. In der Realität bedeutet eine gut gemachte Struktur aber auch, mittel- bis langfristig Geld zu sparen. Bauherren, die Paddelplätze in KIT oder LOWCOST anbieten, müssen irgendwo einen Wolf haben.

Der Eurocode 1-Standard wird auch zur Berechnung der Schneebeständigkeit aller Gebäude verwendet. In den schneereichen Gebieten wird es dann natürlich noch anspruchsvoller.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.