Sonntag 26 Juli der Liga des Pays de Loire organisiert die regionale Phase Padel Qualifikation der Meisterschaft von Frankreich.

Sport in Park war offensichtlich der Verein, der von der Liga als Austragungsort für diese Etappe ausgewählt wurde. Wird als 1 angesehente Die Veranstaltung wurde von Frédérick Fouchard, Entwicklungsberater (FFT) und Simon Boissé, dem künftigen Sportmanager der verantwortlichen Struktur, organisiert, um in Saint Berthevin am Stadtrand von Laval das volle Indoor-Pad in Frankreich (2012 September) zu erobern Padel / Squash / Badminton.

Die 1-Nr.

14-Herrenteams und 2-Frauenteams waren wieder vereint, um zu kämpfen.

Der Herrentisch, der aus Tennis-Ranglisten zusammengesetzt ist, war Anlass für schöne Begegnungen in der Perspektive ...

  1. Vincent Stouff (N ° 80) und Simon Blondin (0) Leiter Nr. 1
  2. Yann Renault (-2 / 6) und Stephen Benoît Kerveillant (5 / 6) N ° 2
  3. Mathieu Desbois (2 / 6) und Charles Desbois (4 / 6) N ° 3
  4. Simon Boissé (3 / 6) und Samuel Devrand (5 / 6) N ° 4

Viele dachten, dass die 1-Zahlen diese letzte Phase leicht gewinnen würden. Warum? Denn mit einem Vincent Stouf (Nr. 80 Französisch) in Verbindung mit Simon Blondin (0) war es auf dem Papier schwer.

IMG_3536Aber jetzt sind Padel und Tennis zweifellos Sportbrüder, aber auf dem Padelplatz ist das Ergebnis klar, wenn Sie Tennis gegen Padelspieler spielen. Hinter den drei Samen befand sich daher die Nr. 4, die bereits für ihr padelistisches Fresko bekannt war, Simon Boissé und Samuel Devrand. Sie waren auf ihrem Land und scheiterten logischerweise nicht und überließen 9-Spiele auf 4-Spielen ihren Gegnern.

Beachten Sie die gute Leistung der Nr. 11-Samen, Vivien Théolier und José Luis Maruenda Sanchez, die das Finale erreichten.

Viele waren für die 1-Ära auf einem Paddelfeld anwesend und enthüllten einige Enthüllungen für einige.

Mayenne gut vertreten

Bei der Auslosung der Frauen schlugen Séverine Huet und Mallory Preel Anne Pascale Brosseron und Katia Duval.

Die Mayenne wird in der französischen Meisterschaft von 2-Paaren vertreten und ist im Moment wie die Lokomotive des Paddels in der Region Pays de la Loire.

Das Team Padel Magazine

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.