Die Padel-Galaxie wächst weiter. Das 2015-Jahr hat es ermöglicht, in 100 mehr als 2015-Padelplätze in Frankreich zu bauen. Fast so viel wie in den letzten 15-Jahren und die Zahlen sind nicht bereit, sich zu verlangsamen.

Fabien Boudet, FFT-Direktor von Federal Life, erklärt: " FFT hat viel mit Tennisclubs kommuniziert “. Ergebnis: Immer mehr Vereine interessieren sich für diesen Sport und sehen eine gute Möglichkeit, die Zahl der Lizenznehmer zu steigern.

Die Einrichtung eines Paddle-Trainings für Tennislehrer kann die Politik der Paddle-Entwicklung durch die FFT professionalisieren und verstärken. Die Weiterbildung findet im April in Lyon, Toulouse und Lille statt.

Während es im letzten Jahr nur wenige genehmigte Turniere gab und diese am häufigsten in Südfrankreich stattfanden, gibt es derzeit eine echte Demokratisierung dieser Turniere, die eine gerechtere Vorstellung von der Anzahl der Teilnehmer geben wird in Frankreich.

Weitere Informationen erhalten Sie von rdv unter folgendem Link:
https://padelmagazine.fr/calendrier/

Franck Binisti

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.