König Bela hat seinen letzten Tanz in Mar Del Plata, für das erste und letzte Turnier Premier Padel in Argentinien in dieser Saison. Derjenige, der alles gewonnen hat, spielt daher sein letztes Profiturnier in seinem Herkunftsland.

Es ist kein Geheimnis mehr: Fernando Belasteguin spielt seine letzte Saison als Profispieler, nach über 30 Jahren auf der Piste. Er, der die Zeitalter durchquert hat, und der sich neben den Größten weiterentwickelt hatEr wird sich Ende des Jahres zurückziehen.

Von nun an verabschiedet sich Fernando Belasteguin von seinem Land. Gestern, während ihrer ersten Runde, hätte das Paar Belasteguin/Tello beinahe die Ausgangstür mit dem Gegenüber erreicht Pablo Lijo et Jose Diestro. Ein knapper Sieg in drei Sätzen: 7/6 (8) 4/6 7/5.

Am Ende des Treffens erhielt der Boss stehende Ovationen von den zahlreichen Zuschauern in Mar Del Plata. Fernando Belasteguin, der Argentinien fast früher als erwartet verlassen hätte, kann sein Abenteuer an der Seite von Juan Tello fortsetzen.

In ihrem nächsten Spiel trifft das Paar Tello/Belasteguin auf das Duo Barahona/Zapata. Das argentinische Paar wird versuchen, das Abenteuer in Südamerika fortzusetzen. Ein Match, das weiter verfolgt wird der YouTube-Kanal von Premier Padel :

Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.