Die neue Wertung der World Padel Tour ist raus. Jérémy Scatena erreicht den 115e-Weltplatz. Dies ist die beste Platzierung eines Franzosen auf der professionellen Paddelstrecke.

Jérémy Scatena um einige schöne Heldentaten zu würdigen. Er war der erste Franzose, der 2 50-Tops weltweit besiegte. Er wird es letztes Jahr schaffen, auf einen Haupttisch des Challenger zuzugreifen, den von Melilla, der spanischen Stadt im Norden Marokkos. Es wird ihm gelingen, in Previa in einem Open ohne die Hilfe eines Top-150 zurückzukehren.

Jérémy Scatena zählt 5-Siege gegen die besten 100-Spieler.

Während es mir unmöglich erschien ist noch ein paar monate, die top 100 rückt nach und nach näher!

Ein guter Weg für die Franzosen, die ihre Bemühungen mit seinem Trainer Pablo Ayma, seinem physischen Trainer Yann Le Jeune und schließlich seinem mentalen Trainer Jean Michel Pequery fortsetzen wollen.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.