Jamie Murray, ehemaliger schottischer Tennismeister, Doppelspezialist und Bruder der ehemaligen Nummer 1 der Welt, Andy Murray, kehrte zu den zurück Entwicklung von padel Vereinigtes Königreich, sondern auch die vom Tennis ausgehenden Gefahren, die diesen boomenden Sport immer mehr im Auge.

Auf den englischen Medien Tennis 365 beharrte er darauf padel stellt keine Bedrohung für Tennis dar und unterstützt den Aufstieg dieses Sports in den kommenden Jahren.

Für Spiel4Padel, Investor und Förderer von padel in Großbritannien die padel ist der Sport mit dem stärksten Wachstum im Vereinigten Königreich, mit einem Rekordzeitraum 2021/2022 in Bezug auf die Anzahl der installierten Plätze und neuen Praktizierenden.

Für Jamie ist seine Meinung klar:

Ich glaube nicht padel in irgendeiner Weise eine Bedrohung für das Tennis darstellen.

Ich sehe kein Problem darin, ein paar Tennisplätze zu haben. padel B. in einem Tennisclub, da dies das Angebot für Mitglieder erhöht und neue Leute für beide Sportarten gewinnen könnte.

Wenn ich mit Freunden Tennis spiele, macht das keinen Spaß. (…) Mit dem padel, können wir uns schnell und interessant austauschen. Das ist das Schöne an diesem Sport. (…) Beim Tennis verbringt man am Anfang viel Zeit damit, die Bälle aufzuheben, aber das ist beim Tennis nicht der Fall padel.

2022 und nächstes Jahr wird die padel wächst noch. Viele Spuren padel wird gebaut.

Jamie Murray (Tennis 365)
Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.