Le "Deckel Padel Open 2019 wird sich in seinem Ansatz und in seiner allgemeinen Organisation unterscheiden” nous expliquait Florian Perche en février dernier, le responsable promotion des Sports de raquettes pour le groupe Head. Une nouvelle formule sur laquelle nous allons revenir avant la grande étape qui réunira tous les profils de joueurs du 19 au 21 juillet à WinWin Padel d’Aix-en-Provence.

Erstens die regionalen Phasen, die wir in 2018 hatten und die P1000 vorschlugen:C’est terminé. Les étapes du Head Padel Offen bleiben erhalten. Wir haben es vorgezogen, unseren Ansatz auf Freizeitpadel mit P100 und P250 zu konzentrieren. Nicht mehr."Für 2019 sind 40 Schritte geplant.

Diese Schritte enden mit "Ein großartiger Schritt, der Freizeit- und Amateurspieler, aber auch P1000-Spieler mit konkurrenzfähigeren Spielern, darunter auch französische Spitzenspieler, zusammenbringt“. Achtung, dies ist technisch gesehen keine letzte Phase, in der nur wenige Spieler kommen können. Dieser letzte Schritt gilt für alle und für alle Spielerprofile für P1000-Damen und Herren. Die P250, sie werden in prioritätsqualifizierten Stufen ansprechen. Animationen finden vor Ort statt. Wir haben auch das Recht auf eine Bühne, die uns besonders gefällt: Ein gemischtes Turnier P250!

Für diese großartige große Bühne, Head Padel stellt uns eine Ausstellung mit Fernando Belasteguin und Sanyo Gutierrez zusammen. Warnung vor den Augen! Treffen am Samstag, den 20. Juli um 18 Uhr

Denken Sie daran: Start des Wettbewerbs am Freitag, den 19. Juli um 14 Uhr bei WinWIn Padel d’Aix-en-Provence. Soyez prêts !

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.