nationalInternationaleNews-FeedJulien BondiaPaddel-EuropameisterschaftenFIPNEWSPadel Turniere

Frankreich gegen Italien: Das Traumplakat der Damen und Herren

Frankreich gegen Italien: Dies ist das morgige Programm am Samstag im Bola Padel Club in Rom, dem Austragungsort der 2019 Team Paddle-Europameisterschaft. Spiele auf einem spektakulären zentralen Spielfeld mit ausverkauften Einsätzen, bei denen die Franzosen sowohl auf dem Spielfeld als auch in der Öffentlichkeit gegen Italien kämpfen müssen.

Diese Europameisterschaften enden in der Apotheose. Dieser Tag am Freitag war außergewöhnlich, da alle Mannschaften auf dem Spielfeld ein außergewöhnliches Spielniveau vorgeschlagen hatten. Mannschaftsspiele, bei denen das Publikum, frustriert vom Regen, sich mit einer Stimme aufwärmt. Überprüfen Sie die Ergebnisse und die Highlights des Tages.

Der Tag begann mit dem Halbfinale der Frauen.

Nachdem der Regen aufgetaucht war, konnten die Spiele der italienischen Auswahl die Atmosphäre des zentralen Bodens nicht ausnutzen. Nur wenige Zuschauer konnten das Treffen zwischen dieser italienischen Mannschaft und Großbritannien verfolgen.

Wir bleiben beeindruckt von dem, was Großbritannien diese Woche vorgeschlagen hat. Junge talentierte Spieler mit viel Zukunft im Auge. Ein erfahrenes italienisches Team gibt die 3-Siegpunkte.

Parallel dazu wurde das andere Halbfinale gespielt: Frankreich - Niederlande. Die niederländische Mannschaft, die diese Europameisterschaften ausnutzte und mehr über das Padel in Europa erfahren wollte, verteidigte sich sehr gut gegen eine "zu" solide französische Mannschaft. Es ist anzumerken, dass die Unterstützung der Spieler, der Spieler und der anwesenden Familien zu diesem schönen Sieg beigetragen hat, der den Zugang zum Finale ermöglicht.

Der Morgen wurde auch von einer Klinik von Fernando Belasteguin und Pablo Lima belebt, in der einige privilegierte Menschen entspannte Momente verbringen konnten.

Der Nachmittag beginnt mit dem Herrenfinale des Open-Turniers. Ein unglaubliches Spiel. Coki Nieto und Matias Marina gewinnen den ersten Satz ohne große Schwierigkeiten. Es ging nicht um die Reaktion von Ernesto Moreno und Gonzalo Rubio. Sehr solide im zweiten Satz, öffnen sie die Türen des dritten. Ein dritter Satz, der zum Unentschieden führt und schließlich zu solide in die Tasche von Coki und Matias fällt.

Dann war die Wende der Franzosen gegen Großbritannien. Zwei unglaubliche erste Spiele. Eine außergewöhnliche Atmosphäre, in der sowohl Briten als auch Franzosen mit ihrem Herzen lebten, was vor Ort geschah. Die ersten beiden Spiele hingen also sehr. Bastien Blanqué und Johan Bergeron standen dem harten Team von Samuel Jones und Sandy Farquharson gegenüber. Ein junges Team, das vom Trainer modelliert wird, der in Zukunft Großes verspricht. Prüfungsergebnis: 6 / 4 6 / 3

Das zweite Match war das spannendste des ganzen Tages. Jérémy Scatena und Robin Haziza spielten gegen das britische Spitzenpaar Richard Brooks und Christian Medina-Murphy, zwei bekannte Spieler der World Padel Tour. Eine Atmosphäre, die eines Davis Cup Finales würdig ist, ein Publikum, das sich der Sache verschrieben hat und vor allem eine sehr schöne Stimmung vor Ort. Der erste Satz fällt auf die englische Seite mit einem Unentschieden sehr leicht gewonnen. Aus Rache gewinnen die Franzosen in gleicher Weise den Gleichstand im zweiten Satz. Der dritte Satz wird genauso angespannt sein. Eine einzige Pause des französischen Paares wird am Ende den Unterschied ausmachen.

Nach einer Feier, die diesen Namen verdient, spielen die beiden Maigret / Lopes gegen Oliver White, einen erfahrenen Spieler, und den jungen Alfonso Patacho. Dieses Match wird für den Sport sein.

Der Tag endet mit dem Finale der Frauen zwischen einem spanischen und einem französischen Paar. Marta Talavan und Veronica Virseda teilten sich den Track mit der französischen Nummer 1, Jessica Ginier und Alix Collombon. Ein erholsames Spiel, bei dem die Spanier trotz eines großen Kampfes der Franzosen um die Führung immer vorne geblieben sind. Endergebnis 6 / 4 6 / 4.

Zum selben Thema:

Julien Bondia

Julien Bondia ist Padellehrer auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, einer beliebten Software für Padel Clubs und Spieler. Als Kolumnist und Berater hilft er Ihnen, durch seine vielen Padel-Tutos besser zu spielen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
X
Vorherige Artikel lesen:
Europäische Padel Meisterschaft 2019 - Final Women Open - Collombon / Ginier vs. Talavan / Virseda

Padel Europameisterschaft 2019 - Finale Women Open - Collombon / Ginier vs. Talavan / Virseda

Padel Europameisterschaft 2019 - 1 / 2 Herren - Italien gegen Deutschland

Padel Europameisterschaft 2019 - 1 / 2 Herren - Italien gegen Deutschland

1 / 2 Herren - FRANKREICH vs GROßBRITANNIEN - Padel Europameisterschaft 2019

1 / 2 Gentlemen - FRANKREICH vs GROSSBRITANNIEN - Padel-Europameisterschaft 2019 https://www.facebook.com/PadelMagazine/videos/2358602697788139/

Fermer