Diese Woche gibt es bei den Franzosen auf der FIP-Tour zwei sehr unterschiedliche Strategien: Einige reisen für einen FIP-Aufstieg nach Spanien, andere für eine FIP-Promotion nach Japan ...

Für einen Carla Touly / Jessica Ginier et Jerome Inzerillo / Javier Rodriguez (TS8), reist diese Woche zum FIP Rise Prodigy nach Andalusien und Estepona Padel App. Wie immer bei in Spanien ausgetragenen Wettbewerben finden wir ein höheres Niveau als bei einem Turnier derselben Kategorie, das in einem anderen geografischen Gebiet stattfindet. Als Beweis dafür sind mehrere Mitglieder der Top 100 anwesend, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen.

Die anderen Franzosen wählten eine völlig andere Strategie und reisten nach Chiba, Japan, um an einem kleineren Wettbewerb, einer FIP-Promotion, teilzunehmen. Da aber auch die Konkurrenz in Asien deutlich geringer ist, könnte dieser Aufenthalt zwar finanziell kostspielig, aber hinsichtlich der Punkte lukrativer sein. Wir werden daher den Wegen der Paare folgen Vives / Seurin (TS1), Raichman /Roghani (TS2), Gerson / Hugounenq (TS5) und Eichelhäher / Sahagun in Japan!

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !

Schlüsselwörter