Im Gegensatz zu den glücklichen Verlierern Clément Geens und Maxime Deloyer erledigten Roger Aromi und Jérémy Scatena den Job bei FIP ​​Platinum Veneto.

Edu Alonso und Juanlu Esbri haben aufgegeben, Aromi und Scatena hatten heute Abend ein viel günstigeres Match bei FIP ​​Platinum Veneto. Tatsächlich fand sich das französisch-spanische Paar gegen die Belgier Clément Geens und Maxime Deloyer wieder. Doch diese große Chance für das Achtelfinale galt es dennoch zu nutzen.

In einem engen Match waren Roger und Jérémy stark, um den Job in der letzten Runde zu beenden. Endstand 7/5 3/6 6/4 für die Finalisten von FIP Rise de Canet, die morgen gegen Lucas Bergamini (37) und Victor Ruiz (36) antreten werden.

Das 100% französische Paar, Bergeron/LeygueSie kämpfte ebenfalls gut, verlor aber schließlich in drei Runden gegen die erfahrenen Tonet Sans und Sergio Alba. Endstand 6/3 6/7 6/3.

Unter den Mädchen war heute auch eine Französin auf den italienischen Strecken, Alexia Dechaume. Die mit dem rumänischen Sandu verbundene Trikolore erlitt das Recht des italienisch-spanischen Paares Castillon / Vano: 6/2 6/3.

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !