Es gibt keine Franzosen mehr im Vorfeld FIP Gold aus Valladolid, mit drei Niederlagen, die die französische Delegation an diesem Mittwoch beklagen muss.

Nachdem sie gestern das spanisch-niederländische Paar Notenboom / Pulido dominiert hatten (7/6 6/4), hofften Thomas Vanbauce und Maxime Joris, heute dasselbe gegen das spanische Paar Cuevas / Naranjo zu schaffen, aber sie verloren in zwei Sätzen: 6/4 7/ 5.

Nachdem Bastien Blanqué und Dylan Guichard dank eines Rückzugs in die zweite Runde eingezogen waren, begannen sie heute ihr Turnier gegen Aragon / Cabeza. Obwohl die Franzosen im Qualifying auf Platz 1 gesetzt waren, verloren sie einen großen Kampf gegen die Spanier: 7/6, 6/7, 6/4.

Niederlage auch für Camille Sireix und die Spanierin Carla Pozuelo gegen den drittgesetzten Varo / C.Fassio: 3/6 3/6.

Für die Blues ist jedoch noch nicht alles verloren, denn morgen geben drei Franzosen ihr Debüt im Hauptfeld. Wir werden haben : Godallier / Marchetti gegen Rodriguez / Rodriguez (TS2), Kolomben / Bidahorria (TS6) gegen Castillon / Piltcher und Liga / Valenzuela gegen Cepero / Benitez (TS8).

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !

Schlüsselwörter