Fabrice Pastor, Präsident von A1 Padel geht ans Mikrofon unserer Kollegen aus Erleichterung, und wie immer erzählt er sehr interessante Dinge in seinem typischen Stil: ohne Filter!

Sechs Veranstaltungen in Spanien für A1 in diesem Jahr

„Ich denke, es ist wichtig, dass die Spieler das bekommen, was sie verdienen. Ich war viel internationaler, aber jetzt, wenn ich gefragt werde, bin ich da. Mein Team hat mir auch kluge Ratschläge gegeben. Da ein Schaltkreis verschwunden ist und ein anderer erstellt wurde, um ihn zu ersetzen, funktioniert er aber auch nicht, A1Padel kommt zur Rettung und rettet die Möbel.“ (…) „Ich denke immer noch, dass ich der Mann bin, der das übernehmen wird.“ padel auf der ganzen Welt. Am Ende werden wir die einzige Rennstrecke sein.“

Die einheitliche Klassifizierung

"Ich denke, dass Premier Padel oder Ultimate Padel Tour zeigt Verantwortungslosigkeit, indem sie kein einheitliches Ranking erstellt.“ (…) „Solange die Person, die an der Spitze der Internationalen Föderation steht (Luigi Carraro), sie nicht verlässt, wird die padel wird niemals in der Lage sein, sich zu vereinen oder olympisch zu werden. Es ist undenkbar.“

„Es ist eine Schande, als Ultimate bezeichnet zu werden und Letzter zu werden, aber es schmerzt mich sehr. Ich verstehe nicht, wie eine Strecke, die gerade beginnt, nicht näher an A1 herankommt Padel versuchen, zusammenzuarbeiten und zusammenzuarbeiten. (…) Ich denke, dass Sektierertum schlecht ist, dass es einbezogen werden muss, und wie Sie wissen, bin ich inklusiv.“

Vom Monegassen überzeugt?

Xan ist ein Fan von padel. Aber auch Rugby! Und seine Beiträge sind genauso druckvoll. Physischer Trainer von mehreren padelentdeckt er atypische Beiträge oder beschäftigt sich mit aktuellen Themen. Es gibt Ihnen auch einige Tipps, um Ihren Körper für die zu entwickeln padel. Offensichtlich setzt er seinen offensiven Stil wie auf dem Feld von padel !

Schlüsselwörter