Die Internationale Föderation von Padel (FIP) gibt heute die Unterzeichnung einer historischen Rundfunkvereinbarung mit ESPN bekannt, das offizieller Übertragungspartner der Rennstrecke in der Region LATAM wird, die Südamerika, Mittelamerika, Mexiko und die Karibik abdeckt.

Hier ist die Pressemitteilung, die an diesem Montagmittag veröffentlicht wurde.

FIP QSI TOUR auf ESPN für die nächsten 4 Jahre

Die neue offizielle Weltstrecke von padel – regiert von der International Federation of padel (FIP) und unterstützt von der Professional Players Association (PPA) und Qatar Sports Investments (QSI) – gab heute die Unterzeichnung einer historischen Übertragungsvereinbarung mit ESPN bekannt, das zum offiziellen Übertragungspartner der Rennstrecke in der Region LATAM wird und Südamerika abdeckt , Mittelamerika, Mexiko und die Karibik. ESPN gehört Disney und hat einen Vierjahresvertrag unterzeichnet, um der Hauptsender des zu werden padel in Amerika in den Jahren 2022, 2023, 2024 und 2025.

Als einer der größten Sportsender der Welt und führend in den amerikanischen Medien, wird ESPN die padel auf Niveaus, die in den wichtigsten amerikanischen Märkten nie erreicht wurden, indem sie die padel zugänglich und sichtbar in fast 50 Ländern. Weitere wichtige internationale Rundfunkabkommen werden in Kürze bekannt gegeben, um die zu verbreiten padel um die Welt wie nie zuvor.

FIP QSI TOUR: eine Reihe von Ankündigungen

FIP QSI ESPN PADELDiese Woche wird auch die Einführung des neuen Namens, des neuen Logos und anderer erwartet Markenidentitäten aus dem offiziellen Kreis, beraten von einigen der besten Kreativberater der Welt
Welt.

Seit ungefähr einem Monat haben die FIP, PPA und QSI eine Reihe wichtiger Ankündigungen im Zusammenhang mit der neuen offiziellen Rennstrecke gemacht, einschließlich der Bestätigung der Organisation von mindestens zehn (10) neuen Turnieren in diesem Jahr – darunter vier Kategorie 1 – das erste Kategorie 1 Veranstaltung vor findet vom 28. März bis 2. April in Katar statt. Die Anmeldungen für das erste offizielle Turnier haben mit 123 registrierten Paaren und Spielern aus 19 verschiedenen Ländern bereits alle Rekorde gebrochen. Die Höhe des Preisgeldes für jedes Event der Kategorie 1 wurde mit 525 € angekündigt, ein Rekord! Außerdem wurden wichtige neue Ranglistenpunkte für die neue Rennstrecke bekannt gegeben.

Dieses neue Kapitel für die padel unter der Leitung der FIP ist geprägt von der Professionalisierung und Globalisierung des Sports, unterstützt von den wichtigsten internationalen Akteuren, vertreten durch die Association of Professional Players (PPA), und einer neuen internationalen strategischen Partnerschaft mit QSI. QSI ist ein Investmentfonds hinter mehreren der weltweit führenden Sportmarken und -aktivitäten, der einzigartiges Know-how und Geschäftssinn in die internationale Entwicklung von Sportarten und Marken einbringen wird.

FIP QSI Tour: die einzige offizielle Tour von padel

Es ist wichtig anzumerken, dass diese neue Rennstrecke die einzige offizielle Rennstrecke unter der Leitung und Regulierung der FIP ist und somit vom offiziellen Rangsystem des Verbandes profitiert, während sie gleichzeitig unter der Schirmherrschaft der Gemeinschaft und der internationalen Sportinstitutionen steht . In Bezug auf die Governance werden die Vertreter der Spieler im Rahmen des offiziellen Kreises der FIP in verschiedenen Gremien sitzen und so direkt zur Gestaltung der Zukunft ihres Sports beitragen.

Luigi Carraro, Präsident der International Federation of padel (FIP), sagte:

Wenn wir die Entscheidung treffen, die zu tragen padel An der Spitze des Weltsports nehmen wir dies sehr ernst – und dieser große 4-Jahres-Vertrag mit ESPN für Südamerika, Mittelamerika, Mexiko und die Karibik ist ein Beweis dafür. ESPN, im Besitz von Disney, ist einer der größten Sportsender der Welt und ein führendes amerikanisches Medienunternehmen. Die Tatsache, dass wir diese Partnerschaft unterzeichnet haben, bekräftigt unsere globalen Ambitionen und das enorme Interesse an der neuen offiziellen Rennstrecke. Und das ist erst der Anfang.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das padel im Club des Pyramides im Jahr 2009 in der Region Paris. Schon seit padel ist ein Teil seines Lebens. Sie sehen ihn oft in Frankreich touren, um über die wichtigsten Ereignisse von zu berichten padel français.