Nach dem Vorfall in Bordeaux, ein Drache sorgt diese Woche immer noch in Rom für Schlagzeilen. Es ist das von Viktor Ruiz, der während der Begegnung einem Konter des spanischen Spielers nachgab Paquito Navarro et John Lebron.

In einem kürzlich erschienenen Artikel sprachen wir von einer „ungewöhnlichen und recht seltenen“ Tatsache. Doch erneut riss mitten in einer Besprechung ein Riemen. Das Hauptopfer könnte Juan LeBron gewesen sein, der nicht weit davon entfernt war, einen zu nehmen Schaufel im Kopf. Während einige Spieler manchmal davon träumen, ihren Schläger angesichts des „Lobo“ zu schlagen, schien dies bei Ruiz, den dieser Vorfall besonders störte, nicht der Fall zu sein.

Offensichtlich, wie uns die Bordeaux P2 gelehrt hat, ist es offensichtlich, dass, wenn das Armband während eines Austauschs loslässt, Der Punkt muss wiederholt werden wenn es das erste Mal in der Besprechung ist. Wenn dies jedoch ein zweites Mal passiert, Der Punkt geht für das betroffene Paar verloren.

Im Spiel kam es zu einem kurzen Austausch zwischen dem Schiedsrichter und Paquito. wahrscheinlich kannte er diese Regel nicht. Am Ende wurde der Punkt ohne Diskussion wiederholt. wie es im Reglement vorgesehen ist.

In jedem Fall Diese Tatsache störte das Spiel nicht wesentlich Wolf und Paquito hier problemlos für den Rest des Wettbewerbs qualifiziert und werden heute erneut spielen, auf Bahn 1 des Foro Italico gegen Ruiz / Gonzalez.

Das heutige Programm:

Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.