Seit Oktober 2017 hat der Riviera Club die Geschäftsführung gewechselt.

In einem Gebiet, in dem das Padel eine Institution ist, sollte ein frischer und innovativer Wind erzeugt werden.

Und der Club vertraut seit Jahren auf die in Spanien bekannten und anerkannten Padel-Profis: Esther Lasheras und Jose Maria Catalan aus Iglesia (Queco).

Die Darstellung ihres vollständigen Lebenslaufs verdient mehrere Seiten, aber um sich ein Bild zu machen, spielt Esther derzeit auf der französischen Rennstrecke, ex-25-Nummer der WPT, spanischer Meister, Trainer des Madrider Verbandes. Heute stellt sie den Spielern ihre Erfahrungen zur Verfügung.

Queco, wenn er nicht zurückgelassen wird. Er war Direktor eines madrilenischen Klubs und Paddellehrer beim Tennis Padel Soleil. Er trainierte und trainierte berühmte Spieler in Frankreich: Mélissa Martin, Géraldine Sorel, Virginie Pironneau und Jérémy Ritz.

Kurz gesagt, so viel zu sagen, dass wir bei Mouratoglou das Paket so zusammenstellen, dass das Lernen nach den Regeln der Kunst erfolgt.

Um das Angebot zu vervollständigen, vertraut der Verein Avantage-padel.net für die Erstellung von Matches und die Suche nach Partnern. Dieses System, das bereits in Spanien funktioniert, ermöglicht es Spielern des gleichen Levels, die sich jedoch nicht kennen, auf 4-Feldern, die der Verein anbietet, das Eisen zu überqueren.

Ein echter Mehrwert für Esther und Queco, die alle Spieler aus der Region oder auch nicht einladen, dieses System zu testen, diesen großartigen Komplex zu entdecken und ihr Pad zu verbessern.

[tabs type = ”horizontal”] [tabs_head] [tab_title] Kontakt: [/ tab_title] [/ tabs_head] [tab] padelmouratoglou @ gmail.com Tel: 07 84 22 27 52 [/ tab] [/ tabs]

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.