nationalInternationaleNews-FeedJulien BondiaPaddel-EuropameisterschaftenFIPA la uneNEWSPadel Turniere

Padel-Europameisterschaften: Auf dem Weg zum Hattrick?

Zurück an einem großen Tag für die französischen Teams bei den Padel-Europameisterschaften in Rom. Rückblick auf diesen Donnerstag, an dem Mannschaftsspiele und Halbfinale des Open-Turniers gemischt wurden. Ein Tag, um für das französische Padel im Anal zu bleiben.

Frankreich ist immer noch im Rennen, um die Padel-Europameisterschaft der Nationen für Damen und Herren zu gewinnen. Darüber hinaus erreicht unser französischer Collombon / Ginier das Finale der Open.

Die letzten Gruppenspiele werden an diesem Donnerstag ausgetragen, um herauszufinden, welche Teams auf den ersten Plätzen landen und die Türen des Halbfinales öffnen.

In der Männerkategorie traf Italien auf Polen und gewann logischerweise 3-Spiele bei 0.

Das Team von Frankreich überwindet die Niederlande, 3 / 0 und beendet auch die erste Gruppe.

Großbritannien schlägt Deutschland 3-Spiele bei 0 und positioniert sich als Erster im Pool.

San Marino baut das Monaco-Team im entscheidenden 2-Spiel bei 1 auf.

In den Damenpools baut Italien die niederländischen 2-Spiele bei 1.

Frankreich bestätigt seinen Spitzenplatz mit dem Gewinn seines letzten Poolspiels 3 / 0.

Im Open-Spiel wurde das Halbfinale in der Zentrale gespielt.

  • Ernesto Moreno und Gonzalo Rubio erreichen das Finale mit drei Siegen, der dritte im Tie-Break, das Paar Barahona / Gonzalez.
  • Auch Jorge "Coki" Nieto und Matias Marina gewannen ihr Halbfinale ohne große Probleme gegen die Deutschen Tamame und Andres Britos.
  • Das erste Damen-Halbfinale bestand aus Alix Collombon und Jessica Ginier gegen Chiara Pappacena und Giulia Sussarella. Sieg der Franzosen.
  • Schließlich endete der Tag mit Laura Clergue und Lea Godallier gegen Marta Talavan und Veronica Virseda. Die Spanier erreichen das Finale in zwei Sätzen.

Freitag, um die Halbfinalspiele der Mannschaften sowie die Herren- und Damenfinalspiele live zu verfolgen.

Zum selben Thema:

Julien Bondia

Julien Bondia ist Padellehrer auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, einer beliebten Software für Padel Clubs und Spieler. Als Kolumnist und Berater hilft er Ihnen, durch seine vielen Padel-Tutos besser zu spielen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

X
X
Vorherige Artikel lesen:
Talavan / Virseda trifft im Finale auf Collombon / Ginier

Talavan / Virseda, die 1-Saat der Padel European Open in Rom, schlägt leider unser schönes französisches Paar Godallier / Clergue in 2-Sets. Mehr ...

Collombon / Ginier: Ein großartiges Finale bei den European Paddle Championship Open

Das erste französische Paar, Alix Collombon und Jessica Ginier, beeindruckt immer wieder von seiner Spielstärke: Lyonnaises hat gerade ein Halbfinale gegen den starken Italiener gewonnen ...

Padel Europameisterschaft 2019 - 1 / 2 Open Ladies - Godallier / Clergue vs. Talavan / Virseda

Padel-Europameisterschaft 2019 - 1 / 2 Open Ladies - Godallier / Clergue (ger) gegen Talavan / Virseda (esp)

Fermer