Die erste Ausgabe von „Donibaneko Bratpfanne Padel Tour“ fand am statt letzten Freitag, 21. Juni zur Eröffnung der Mittsommerfeier im Tennis Club Luzien. Dabei siegten Pierre-Lucas Bilbao und Xabi Garat gegen Bruno Albistur und Philippe Roméo.

Wie der Name schon sagt, wurde dieses Turnier gut mit Bratpfannen gespielt!

Der Präsident von TCL, Dominique Urchoeguia, sagt uns:

„Diese gute Idee keimte in unseren Köpfen während der Diskussionen nach den Spielen, bei denen wir uns gegenseitig über unsere ungefähren Techniken und unsere unakademischen Schlägergriffe aufzogen, die manchmal einem Bratpfannengriff ähnelten!“ Deshalb entschieden wir uns, mit auf den Anlass zugeschnittenen Pfannen zu experimentieren: Griff, Overgrip, obligatorische Handschlaufe, obligatorischer Helm und ein schwarz-rotes Outfit in den Farben von Saint-Jean, um die Feiertage gut zu beginnen.

Es blieb ein kleiner Zweifel, ob wir Spaß haben könnten. Es verschwand schnell und wir erlebten einige großartige, hitzige Spiele von 30 bis 40 Minuten in einem kleinen Format von 4 Spielen. Das Spektakel bestand sowohl aus dem Visuellen als auch aus dem Klang des Klingelns der Öfen. Kleines Detail, nos padel historisch (das erste in Frankreich) mit Betonwänden sind meiner Meinung nach für die Durchführung dieser Veranstaltung unerlässlich (ein paar Öfen wurden gestohlen...).

Ein großes Dankeschön geht an unseren Partner „Pro et Compagnie“ in Saint-Pée-sur-Nivelle, der uns prächtige Trophäen geschenkt hat, natürlich Öfen, die wir beschriftet haben. Vielen Dank an alle Freunde des Central Sport Club und des Tennis Club Luzien, die diese erste Ausgabe zu einem großartigen Tag gemacht haben padel freundlich, wie wir sie mögen! Ich kann es kaum erwarten, bis zum nächsten Jahr.“