Nur wenige Stunden vor Beginn der Spiele auf der Mittellinie zwischen den letzten vier Herrenpaarungen, Padel Intelligenz bietet uns interessante Daten zu den Begegnungen, die wir erleben werden.

Tatsächlich werden wir im Zentrum erleben, Konfrontationen, die es auf der Rennstrecke noch nie gegeben hat! Keines der vier Paare hat sich bisher getroffen, was einzigartige Duelle bietet! Vor allem wird es schwierig sein, Prognosen für diese Treffen abzugeben …

Allerdings haben die Spieler in der Vergangenheit zusammen mit anderen Partnern gegeneinander gespielt. Somit ergeben sich einige interessante Daten zu 1-gegen-1-Konfrontationen:

  • Alejandro Ruiz 5 – 7 Juan Tello
  • Alejandro Ruiz 5 – 13 Fernando Belasteguin
  • Momo Gonzalez 5 – 6 Juan Tello
  • Momo Gonzalez 5 – 8 Fernando Belasteguin

Wenn man dies berücksichtigt, scheint es so der an Nummer 1 gesetzte Belasteguin/Tello ist der Favorit dieser Begegnung.

Für das andere Treffen sind die Grauzonen dieselben, da die Paare Nieto / Sanz und Cardona / Bergamini noch nie auf der Rennstrecke aufeinandergetroffen sind. Doch auch hier bietet das persönliche Treffen zwischen den Spielern einen einzigartigen Einblick in die Favoriten des Treffens:

  • Lucas Bergamini 3 – 5 Jon Sanz
  • Lucas Bergamini 4 – 7 Coki Nieto
  • Pablo Cardona 1 – 2 Jon Sanz
  • Pablo Cardona 1 – 1 Coki Nieto

Die Nummer 5 wird daher mit einem kleinen Vorsprung vor dem Halbfinale ausscheiden. Die Tatsache, dass Jon und Coki Pablo Cardona auf der Rennstrecke nicht oft trafen, verzerrt die Statistik jedoch ein wenig.

Um das Ergebnis dieser Treffen herauszufinden, es wird ab 18 Uhr sein., in der Arkéa Arena.

Gwenaelle Souyri

Es war sein Bruder, der ihm eines Tages sagte, er solle ihn auf einer Strecke begleiten. padelSeitdem hat Gwenaëlle das Gericht nie mehr verlassen. Außer wenn es darum geht, die Sendung von zu sehen Padel Magazine, World Padel Tour… oder Premier Padel…oder die französischen Meisterschaften. Kurz gesagt, sie ist ein Fan dieses Sports.