Heute wird es keine Frage des Hardwaretests von geben padel sondern Komfort auf der Strecke und in deinen Turnschuhen. Stéphane Penso diskutiert das Thema Semellen.

Der Fuß, eine grundlegende Rolle

Bevor wir über Komfort-, Ersatz- oder orthopädische Einlegesohlen sprechen, müssen wir nur berücksichtigen, dass der Fuß das einzige Relais zwischen dem Boden und dem Rest des Körpers ist. Aufgrund seiner biomechanischen Konstitution spielt es eine grundlegende Doppelrolle.

Die erste besteht darin, die Variationen des Bodens sowie seine verschiedenen Positionen (Pronation, Supination, Neutral) zu erfassen. Die zweite ist die Kontrolle und Aufrechterhaltung der gesamten Körperhaltung. Kurz gesagt, es ist sowohl ein Sensor als auch ein Effektor.

Für einen Sportler ist es wichtig, ein Gleichgewicht der Unterstützung zu haben, ob es sich um eine präzise sportliche Geste oder eine sich wiederholende Geste handelt. Im Falle von padelsind die Stützen sehr wichtig. Die Gewalttätigkeit der Stopps (Start - Stopp) führt zu einer automatischen Verschlechterung der Qualität des Abtriebs. Je ausgeglichener der Fuß, desto besser die Energierückgabe.

7 Arten von Technologien

Es gibt 7 Arten von Technologien für Ersatzsohlen:

  • Synthetische Kautschukschäume
  • Silikon-Gummi
  • Polyvinylchloridschäume
  • Ethylenvinylacetat
  • Polyurethanschäume
  • Polyurethanelastomere
  • Polyethylenschäume

Die empfohlenen Materialien zur Reduzierung von Vibrationen, Stoßwellen oder zum vorübergehenden Speichern einer Form sind viskoelastische Materialien (Gel). Dieses Material ist, wie der Name schon sagt, sowohl "viskos" als auch "elastisch". Es besitzt unter Stress die Fähigkeit, sich als elastischer Feststoff und viskose Flüssigkeit zu verhalten. Die Kombination dieser beiden Eigenschaften ermöglicht es ihm, sich bei äußeren Beanspruchungen langsam zu verformen und dann seine ursprüngliche Form wiederzuerlangen.

Warum Sohlen tragen?

Egal welche Art von Schuh Sie tragen, Sie werden feststellen, dass die Einlegesohle eine Komponente ist, die sehr oft ohne Technologie ist. Die Einlegesohle ist jedoch die erste Komponente, die mit Ihrem Fuß in Kontakt kommt, und spielt ihre volle Rolle bei der Optimierung der mechanischen Eigenschaften Ihrer Schuhe (Dämpfung und Stabilisierung des Fußes) und damit bei der Förderung Ihres Komforts. Auf diese Weise garantieren Sie ein Gefühl des Wohlbefindens während des gesamten Sporttrainings.

Ihre Schuhe sowie ihre anfängliche Einlegesohle sind standardmäßig so konzipiert, dass sie möglichst vielen Menschen gerecht werden. Es ist jedoch durchaus üblich, dass diese nicht an die Form Ihrer Füße angepasst sind und Reibung oder sogar Blasen erzeugen. Sehr wenige Schuhe stützen das Fußgewölbe. Die Ersatzsohlen bieten eine thermoformbare und dynamische Unterstützung für das Fußgewölbe, wobei die Dämpfung und der natürliche Verlauf des Fußes berücksichtigt und seine Dämpfungs- und Stabilisierungseigenschaften weiter gefördert werden.

Mehr Dämpfung

Durch das Tragen von thermoformbaren Einlegesohlen mit anatomischer Dämpfung können Fuß und Knöchel in ihren natürlichen Achsen neu positioniert werden. Da Fuß und Knöchel die Gelenk- und Muskelketten des menschlichen Körpers stützen, führt eine Neupositionierung dieser zu einer Neupositionierung des gesamten Bewegungsapparates in seinen natürlichen Achsen. Dies hat auf lange Sicht eine äußerst vorteilhafte Wirkung und verhindert oder lindert degenerative Gelenk- und Muskelerkrankungen wie Arthrose und Sehnenentzündung.

Einer der Hauptvorteile des Tragens von Sohlen ist daher die Verringerung des Aufpralls und der Stoßwelle, die erzeugt wird, wenn der Fuß (insbesondere die Ferse) mit dem Boden in Kontakt kommt. Diese zusätzliche Dämpfung reduziert unter anderem Ihre Muskel- und Gelenkermüdung; was in der Tat Ihre Genesung fördert.

Schließlich bestehen die Ersatzsohlen im Gegensatz zu den meisten Einlegesohlen, die ursprünglich in Ihren Schuhen enthalten waren, aus einer Beschichtung, die den OEKO-TEX-Standards entspricht, antimykotische Eigenschaften aufweist und bis zu 10-mal Feuchtigkeit absorbiert. Ihr Volumen ist trocken und trocknet weniger als zwei Stunden.

Was mich betrifft, so sind die Empfindungen nach den ersten Schritten auf der Strecke ohne Maß vergleichbar mit Schuhen, die mit ihren ursprünglichen Sohlen ausgestattet sind. Die Schritte sind flexibel, die Stöße werden absorbiert, die Vibrationen werden gelindert und der Komfort verbessert.

Bessere Erholung

Der Gewinn ist real! Wenn Sie gut in Ihrem Körper sind, sind Sie gut in Ihrem Kopf und Ihre Leistung wird vervielfacht. Aber das Unglaublichste ist, wenn Sie abends nach Hause kommen, keine schlechten Gelenkempfindungen mehr. Die Muskeln ziehen nicht mehr so ​​wie früher und meine Nacht war auf einmal vorbei. Es ist klar, dass ich von nun an Ersatzsohlen in jedes meiner neuen Paare integrieren werde. Weil jeder Schuh mit einer Innensohle ausgestattet ist. Oft ist die Standardsohle sehr dünn und besteht aus billigem Schaum. Es bringt nichts zu deinen Füßen. Schlimmer noch, die Vibrationen werden nicht richtig absorbiert und die ersten Symptome treten ziemlich schnell auf.

Hochwertige Sohlen zu haben ist sehr wichtig und wird leider immer noch völlig unterschätzt. Natürlich sind die neuesten Schuhmodelle dank einer weichen Zwischensohle oder anderen Technologien von Drittanbietern sehr bequem. Diese Schuhe sind jedoch für jedermann geeignet und passen nicht zu Ihren Füßen. Mit einer technischen Sohle wird der Raum zwischen Fuß und Schuh optimal geschlossen (Sie können die Größe ändern, nehmen Sie also immer eine Nummer größer) und der Druck, der durch das Gewicht des Körpers und durch die Bewegung auf den Fuß ausgeübt wird, wird besser verteilt.

Weniger Schmerz

Wussten Sie, dass 70% der Erwachsenen einen Fußdefekt haben, der Schmerzen in den Füßen, Knien, Hüften, im Rücken oder sogar im Kopf verursachen kann?

Einlegesohlen sind die wirksamste Hilfe gegen dieses Phänomen, aber nur 20% der Erwachsenen tragen sie beim Sport.

Es ist wichtig, dass diese Einlegesohlen mehr Komfort in den Schuhen bieten und dass sie dynamisch sind, dh sich bei jeder Bewegung an Ihren Fuß anpassen. Dies liegt daran, dass jede Bewegung auf unterschiedlichen Kräften basiert, die auf Ihren Fuß wirken. Einlegesohlen können auch helfen, Verletzungen vorzubeugen. Denn leider kümmern wir uns oft erst um unsere Füße, wenn Probleme wie Schmerzen oder Müdigkeit in den Knien und Hüften oder im Sprunggelenk auftreten und wir das Vergnügen haben, uns zu bewegen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ersatz-Einlegesohlen in zahlreichen Pathologien des Fußes in jedem Alter und auch bei Schäden an der Wirbelsäule und / oder den unteren Gliedmaßen insgesamt angeboten werden können. Sie sollen in eine therapeutische Strategie für den Bewegungsapparat einbezogen werden und bei denen, die sie anwenden, eine echte Wirksamkeit haben.

Ersatz-Einlegesohlen

  • Fördern Sie die Muskeln in Ihrem Fuß, anstatt sie zu schwächen
  • Verhindern Sie Verletzungen mit erhöhtem Komfort und optimaler Passform
  • Unterstützen Sie die natürliche Bewegung Ihres Fußes, anstatt dagegen anzukämpfen

Sie werden verstehen, jeder, der seinen Körper respektiert, muss seine Füße respektieren. Dafür gibt es nichts Schöneres, als das Tragen technischer Einlegesohlen so schnell wie möglich zu übernehmen! Für weniger als 30 € wird Ihnen ein Produkt garantiert, das alle durch Sportübungen verursachten starken Vibrationen so weit wie möglich beseitigt, die Erholungszeiten aufteilt und das Verletzungsrisiko verringert.

Julien Bondia ist Lehrer von padel auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, eine Software, die bei Vereinen und Spielern von .net sehr beliebt ist padel. Als Kolumnist und Berater hilft er Ihnen, durch seine vielen Tutorials besser zu spielen padel.