Unser Sport wächst und warum nicht bei den 2024-Olympischen Spielen? Ein Thema, das wir regelmäßig ansprechen und das diesmal für die Olympischen Spiele in Paris machbar erscheint.

In den letzten Jahren ist das Paddel im Sechseck und auf der ganzen Welt sehr stark gewachsen. Dieser Sport ist zu einer echten Mode geworden. Mit der Feuerkraft des französischen Tennisverbandes, dank der Paddelstrukturen, der vielen Wettkämpfe, der immer wichtiger werdenden Vermittlung dieses Sports und vielleicht auch dank eines kleinen Padel Mag;), Dieser Traum könnte Wirklichkeit werden.

Wie der Präsident der FIP (International Padel Federation) erklärte, "Am Ende haben wir Paddle-Plätze auf der ganzen Welt“. Jeder steigt ein, jeder beobachtet die Champions über das World Padel Tour-Streaming, und die Bauherren und die Marken haben es realisiert.

Was könnte besser sein als der 2024 der Olympischen Spiele in Paris, um den Test zu transformieren und dem Pad zu ermöglichen, definitiv ein Sport zu sein, der in der Welt anerkannt ist.

Paris, der Funke der Welt?

Möchten Sie die Olympischen Spiele von Paris 2024 unterstützen? Hier ist der Link:

https://www.change.org/p/fabien-dadoit-padel2024-com-pour-que-le-padel-devienne-un-sport-olympique-aux-jeux-olympiques-de-paris-en-2024?recruiter=742435138&utm_source=share_petition&utm_medium=twitter&utm_campaign=share_petition

Julien Bondia

Julien Bondia ist Padellehrer auf Teneriffa. Er ist der Gründer von AvantagePadel.net, einer Software, die bei Clubs und Padelspielern sehr beliebt ist. Er ist Kolumnist und Berater und hilft Ihnen durch seine vielen Padel-Tutorials, besser zu spielen.