Der erste Schritt von Cupra Padel Tour-2024 fand dieses Wochenende in Bordeaux im Club statt Padel Haus. Zurück zur Veranstaltung.

in P250, es war eine Mannschaft, die aus den Pools kam und das Turnier nach einem echten Hindernisparcours gewann. Tatsächlich besiegten Benjamin Wauters (6000) und Franck Douan (3500) die Nummer 3 im Viertelfinale (4/2 0/4 10/8) und die Nummer 6 im Halbfinale (2/4 4/210). /3) und im Finale auch das Paar Nicolas Paris (Nr. 2236) / Stéphane Duval (Nr. 3192) im Super-Tiebreak (3/6 6/110/5). 

in P250 Frauen, es waren Manon Laville und Elsa Garcia (TDS 3), die den Wettbewerb gewannen, indem sie im Finale die Spitzenreiterin der Setzliste 1, Julie Laville / Camille Dalzovo, besiegten (6/3 6/2). 

Schließlich P25Der an Nummer 2 gesetzte Hugo Brout / Enzo Ourdane gewann das Turnier. 

Die Gewinner der P25-, P250-Männer und Frauen sind für den letzten Grand Master am 30. November in Toulouse qualifiziert. 

Auch der Nachmittag war von zahlreichen Aktivitäten geprägt: 

  • Die angebotene Kinder freuten sich bei den verschiedenen Veranstaltungen über kleine Preise.
  • Die Spieler hatten viel Spaß beim Herausfordern Dorian De Meyer und Benjamin Grué.
  • Flammpunkt : Das berühmte One-Point-Turnier zog viele Leute an und war ein echter Erfolg.
  • La Tombola begeisterte das Publikum mit seinen zahlreichen Preisen (Schläger, Tüten). padel Head, Gutscheine im Wert von 50 und 25 Euro, La Mariole-Pakete usw.)

Und der Tag endete auf die schönste Art und Weise, mit einem Aperitif auf der Terrasse!

Schlüsselwörter