Die Wände oder Erkerfenster padel kann eine sehr mächtige Waffe sein, wenn Sie wissen, wie man sie mit Bedacht einsetzt. Du bist ein Spieler von padel, also benutze sie!

Wann benutzt man die Wand? ?

1 / Bei Verwendung. Es ist wichtig zu wissen, wie man den Service nutzt und gehe zuerst Risiken ein, auf der Suche nach dem Seitenwand des Gegners oder der Zentrum.

2 / Wenn einer ist im hintergrund und dass der Ball schnell genug ankommt prallen ein erstes mal auf den boden bevor vorher Schlagen der Wand (normalerweise darf der Ball von der Wand abprallen, wenn der erste Rückprall in der Nähe der Grundlinie erfolgt); Nach dem Abprallen des Balls am Erkerfenster werden wir es versuchen um deine Beine zu positionieren und den Ball gut hinter ihr zu schlagen, seitwärts. In diesem Fall berücksichtigen wir:

- La hauteur des Balles.

- La Abstand seitlich der Kugel, um den Arm zu strecken.

Beende den Schuss um es zu vertiefen

3 / Wenn einer ist ins Netz und daswir sind gelappt. Offensichtlich passiert dies die meiste Zeit. Der Ball geht in eine Glocke, wir müssen auf den Boden des Spielfelds gehen, warten, bis er an der Wand abprallt, und ein Zertrümmertablett oder im gegenteil Antwort von einem anderen Lappen.

Normalerweise prallen Lappenkugeln an einer Wand ab kleine Schwierigkeit in dem Maße, wie ihre Hauptaufgabe darin besteht, das gegnerische Paar aus dem Netz zu ziehen. Generell werden wir den Ball fast systematisch kreuzen und nach dem suchen gegenüberliegende Seitenwand. Das Ideal ist schneiden Sie die Kugel damit es beim Aufprall gegen die Wand / Fenster möglichst wenig ansteigt.

Wenn wir auf die Mauer unserer Gegner zielen, ist es vorzuziehen, während eines Kreuzwurfs zu versuchen, diese zuerst auf die Mauer zu schicken Bodenwand et dann an der Seitenwand (Doppelwand), so dass sich der Gegner seitlich und nach vorne bewegen muss, was das Spiel nicht erleichtert.

Für den Fall, dass man mit einem konfrontiert wird doppelwandigdu musst dem Ball folgen und wissen, wie man ihn liest. Sie müssen die Formel anwenden Richtung + Geschwindigkeit des Balls. Wir werden dann wissen, wohin es geht, und wir können davon ausgehen, dass wir im richtigen Moment treffen werden, um einen guten Schuss zu machen, manchmal sogar ganz umdrehen um es zu lesen und ihm zu folgen.

Wenn wir andererseits parallel spielen, prallt der Ball problemlos gegen die Wand und unser Rivale kann diesen Vorteil nutzen, um den Punkt wieder aufzubauen. Deshalb spielen wir am häufigsten in der Diagonale.

4 / The gegen Wand Eine andere Lösung ist, wenn Sie nicht genug Zeit haben, sich umzudrehen und den Ball zu schlagen, und er hinter uns liegt. In diesem Fall werden wir dem Ball zurück zu unseren Gegnern folgen und ihn hart treffen, so dass er direkt von dort ausgeht unsere Mauer zum gegnerischen Lager. Sie müssen versuchen, hart genug zu schlagen, um ihnen nicht einen einfachen Ball zu geben, der ihnen das geben würde Möglichkeit der Zerstörung oder Bestandsaufnahme ohne Schwierigkeiten.

Franck Binisti

Franck Binisti entdeckt das Padel im Pyramid Club in 2009 in der Region Paris. Seitdem ist Padel ein Teil seines Lebens. Man sieht ihn oft in Frankreich unterwegs sein, wenn er über die großen französischen Paddel-Events berichtet.